Blog-Artikel mit dem Tag „marker“

    Der britische Youtuber BoredGamer hat in einem Video eine Zusammenfassung der Entwickleraussagen von der BritizenCon erstellt.


    • Object Container Streaming ist die größte Hürde welche in absehbarer Zeit für das Entwicklerteam ansteht. Noch größer als Server Mashing.
    • Sie sind sich nach wie vor sehr sicher, jedes Ziel auf der Roadmap zeitlich einhalten zu können.
    • In 3.2 kann man nur mit der Prospektor minen.
    • In der Zukunft wird es möglich sein, an andere Schiffe einen Mining Laser anzubringen, dies ist dann natürlich nicht so effizient wie mit einem dediziertem Mining Schiff.
    • Entscheidungen die man in SQ42 Episode 1 trifft, werden auf Episode 2 und 3 sowie das PU übertragen werden.
    • Für Episode 1 müssen noch jede Menge Tools entwickelt-, sowie die KI programmiert werden. Die Vorgänge ähneln sich denen der PU Roadmap, sind aber aufgrund des fehlenden Multiplayerfaktors leichter zu entwickeln. (Aber wurde nicht mal was von COOP gesagt?)
    • VR Brillen sollen irgendwann zu 100%

    Weiterlesen

    • Die Möglichkeit das zivile NPCs in ein Schiff steigen und damit z.B. selbst Handel treiben oder auf Spieler Hilferufe reagieren, soll mit 3.5 oder 3.6 erscheinen.
    • In Zukunft wird man über das MobiGlass seine Ausrüstung als Sets speichern können, welche man dann über Waffenschränke oder Kleidungsschränke abrufen kann.
    • Sie wollten für 3.0 TrackRacing auf Monden bereits einbauen. Die Planet Tech änderte die Mode aber regelmäßig so stark ab, dass es nicht mehr möglich wurde dies zeitgerecht umzusetzen. Auch mit dem Update von 3.0 zu 3.1 ist ersichtlich dass sich einiges an der Oberfläche der Monde getan hat. Somit haben sie dieses Thema vorerst beiseite gelegt.
    • Scramble Racing fürs PU wird aber bereits mit 3.3 erscheinen. Dies findet dann einfach zwischen unterschiedlichen Punkten im Universum statt und jeder hat die freie Wahl wie er dahin kommt. Auf dem Weg sind natürlich die Mitstreiter zum Abschuss freigegeben. Aktuell sind sie dabei die Races zu balancen, damit man Chancen

    Weiterlesen

    • Man wird vermutlich aus einem Schiff welches in einem größeren Schiff angedockt ist schießen können, Drohnen steuern können und sogar Scanns ausführen können. Natürlich begrenzt die Hülle des größeren Schiffes die jeweiligen Aktionen dementsprechend.
    • Die bekannte Landehilfe im Radar kommt vermutlich zurück ist zur Zeit aber durch Item 2.0 und die Render-to-Texture Konversionenen defekt. Externe (Lande)Kameras auf einem MFD darzustellen verbraucht zur Zeit zu viel performance. (Kennt man aus z.B. Arma 3 Rückspiegel)
    • Sie überlegen noch wie sie am besten Ortsmarkierungen auf Planeten und Monden darstellen. Sie werden dieses Thema vermutlich in einer kommenden ATV Episode ansprechen.
    • Snubfighter oder Rover welche für größere Schiffe bestimmt sind, werden unabhängig von diesen entwickelt und kommen nicht zwangsläufig zur selben Zeit.


    Quelle https://youtu.be/j5D4newL3xM

    Weiterlesen