Blog-Artikel mit dem Tag „ocs“

    OCS kommt am 10.10. nun doch ins offene PTU, da die Evocati-Tests angeblich teilweise 3-stellige FPS Werte lieferten. Hurston und dessen Monde kommen dennoch erst in einem eigenen Patch nach 3.3.


    Der Monatsreport von September ist da und birgt aufgrund der ATV Sendezeitverknappung wieder ein paar Leckerlis.

    • Die Scanning Mechanik für 3.3 kann jetzt auch Schiffswracks anzeigen. (Ich hab mir nichts mehr gewünscht mit meiner Terrapin!)
    • Es wird weiter daran gearbeitet die Physikberechnungen auf mehr als 4 Threads zu verteilen und Aufgabenbezogen umzusetzen. (Das hilft allen voran den Servern die Spielwelt für viele Objekte gleichzeitig zu simulieren, da diese meist viel mehr CPU Kerne haben als der Endnutzer PC.)
    • Die Subsumption KI ist nun weitestgehend Multi-threading fähig. (Deckungssystem, Pfadanfragen, Aufgaben) Das sollte auch zukünftig "herumstehende" NPCs vermeiden.
    • Das Licht und Partikelsystem ist der letzte große Schritt um mit OCS ein ruckelfreies laden von Objekten zu erzielen.

    Weiterlesen

    Nach meinem schönen und aufschlussreichen 4 Wochen USA Roadtrip -bei dem ich hautnah den Start der Delta IV Heavy mitsamt Parker Solar Sonde beobachten durfte- wird es nun Zeit sich wieder mit den wichtigen Dingen im Leben zu befassen: Object Container Streaming (OCS). ^^

    Da ich schon öfters in meiner Blogreihe erklärt habe was OCS ist, füge ich hier nur das Wichtigste und Neuste an Informationen zu diesem Thema auf.


    • OCS teilt die Spielwelt in einzelne Container auf (Schiffe, Stationen, Planeten, Objekte), welche dynamisch, ohne Ladebildschirm, oder Laderuckler, Relevanz-basiert in den eigenen RAM geladen, oder entladen werden.
    • OCS wird auch für den Singleplayerteil SQ42 gebraucht.
    • Die Entscheidung, wann ein Container geladen/entladen wird, basiert auf der Größe des Containers relativ zu der Entfernung zum Spieler. -> Eine Hornet wird somit schätzungsweisenach 8 km aus dem RAM entfernt, während Levski erst nach 40km aus der Spielwelt entladen werden darf, da man es aufgrund der

    Weiterlesen