Beiträge von Nathan McQueen

    Wenn Target richtig funktioniert, macht es aus zwei T16000M ein neues einzelnes Eingabegerät. Meiner Erfahrung nach kommt SC damit einfach besser klar (z.B. was das ab und zu auftretende Problem angeht, dass die Reihenfolge der Sticks von Windows geswitcht wird und der Rechte Stick plötzlich als linker Stick erkannt wird und die Belegung nicht mehr stimmt etc.).


    Das Problem lässt sich unterschiedlich lösen, wenn Target funktioniert ist es die einfachste Möglichkeit, aber auch da kann es dauern bis alles richtig läuft.


    Target gibt darüber hianus aich einen Haufen Konfigurationsmöglichkeiten und Programmieroptionen (Deadzones etc.) benötigt aber etwas Einarbeitungszeit.

    Also bisher hatte jeder Ladend er eien größere Auswahl an Tvs und Monitoren verkauft auch einen Vorführraum für eben diese bzw. HiFi. den kann man abdunkeln. Bei einem Monitor für den ich 800-2000 Euro ausgeben möchte, dürfen die Mitarbeiter in so einem laden durchaus mal auch arbeiten und eben solche Bedingungen schaffen.

    Ich denke nicht das z.B. ein Mediamarkt bei solche einem Preis sagt, ne das machen wir erst wenn Sie einen TV ab 8000 Euro kaufen.... Ist mir zumindest nie passiert.

    Beim Monitorkauf würde ich grundsätzlich immer in einen Laden gehen, mir grob einen ausgucken den ich haben möchte.

    Dann (auch wenn ich den online bestellt habe im Laden abholen) das Gerät anschließen lassen und ein Testprogramm ablaufen lassen, schwarz/weiß wechsel usw. und dann wenn es keine pixelfehler gibt und mir das ergebnis gefällt, dann nehme ich genau den, ansonsten Rücktritt vom Kauf.


    Warum aber unbedingt 21:9? Ich ahbe auch lange gesucht und bin dann doch bei 16:9 geblieben, das ist schon riesig genug und im Spiel sehe ich selbst da schon die Randbereiche nicht mehr bewusst. Auch da würde ich dringend so ein gerät im laden angucken gehen und dann genau abschätzen ob es nicht auch schon ein monitor 27 Zoll mit 2k usw tut.


    Ich hab letztlich den hier gekauft ASUS PG278QR WQHD und bin voll zu frieden. Das ist preislich auch noch ok. Wenns doch 4k und 21:9 sein soll würde ich eventuell noch etwas warten und die kommenden Modelle beobachten. Wie gesagt egal bei was, immer im Laden angucken. Hab genug Bildschirme wegen Pixelfehler wieder retoure geschickt, kann man sich sparen den Aufwand.


    Allerdings kann ich gegen Asusprodukte nicht viel sagen, habe ich noch nie schlechte Erfahrungen mit gemacht.

    Ich würde dir raten, dass du das einfach mal einen Monat testest. Einmal 50 Euro investieren und angucken, anstatt 2000 Euro für einen 2k/4k Rechner klingt doch ganz ok.

    Für mich persöhnlich ist das aber nichts, da ich

    a) gern immer Zugriff auf meine Hardware habe (auch wegen Übertaktung)

    b) ich auf einem Rechner in einer Serverfarm ungern z.B. meine Steamdaten hinterlegen würde, egal was der Betreiber versichert

    c) ich 256 GB Speicher doch etwas wenig finden, wenn ich mir so meinen Steamordner+Origin+Star Citizen ansehe und ich denke da werden Extrakosten entsehen bei eienr Steigerung

    d) Ich gerne auch bei Internetausfall Offlinespiele spielen möchte

    e) Inetrnetengpässe z.B. Freitags Abends echt nervig werden könnten


    Also bleibt dir wohl nichts über, als genau zu gucken wofür und in welchem Umfang du das nutzen willst, und es dann ausprobieren.

    Momentan braucht die Bereitstellung aber 2-4 Wochen.

    Gibt es hier vielleicht Mitglieder die Lust auf einen 4er-Run Divinity hätten?

    Ich würde einen Spieltag in der Woche Samstag/Sonntags anpeilen oder nach Absprache 14-tägig um ein regelmäßiges Spiel zu ermöglichen.


    Spielstil wäre schon abgestimmt und auf Effektivität ausgelegt, natürlich soll es auch dem Kennelernen dienen.


    Wichtig wäre mir nur eins, Skillevel der Spieler ist mir ehrlich gesagt egal, ihr solltet planen, dass ihr bis zum Spielende dabei bleibt,.



    Weiterhin suche ich noch Spieler für Stellaris Multiplayerrunden, die Orga würde da über eine Steamgruppe "Stellaris Multiplayer Runde" laufen. Spieltage: einmal wöchentlich Donnerstags.



    MfG