Beiträge von Jan'D Starfire

    Ich hatte mit meinem Setup (Thrustmaster Warthog HOTAS plus TPR Rudder) das Problem, dass ich mit meinem Ruder nicht "Yaw right" belegen konnte: Die rechte Achse des Ruders wurde einfach nicht erkannt (die linke Achse "Yaw left" dagegen sehr wohl).

    Cool, exakt das gleiche Problem habe ich auch, ich hatte es allerdings "vertagt" und das Game nur mal ganz kurz angespielt !


    Vielen Dank, Mille !


    :thumbup::thumbup::thumbup::)

    Und so nutze ich seit zwei Jahren den Workaround, dass ich vor JEDEM Start von Star Citizen kurz in den Geräte-Manager gehe (per Shortcut auf dem Desktop auch kein Aufwand), dann meine sechs USB-Eingabegeräte für SC der Reihe nach einzeln(!) einschalte und sobald das Gerät im Geräte-Manager als Game-Controller aufploppt, klicke ich ihn rechts an und deinstalliere ihn. Danach den Schalter am Hub wieder ausschalten und direkt anschalten und volià - das Gerät ist an der richtigen Stelle. Das wiederhole ich dann mit den fünf weiteren Devices. Macht man den Schritt mit der Deinstallation nicht, bleiben die Sticks an der "falschen" Stelle ingame in SC.


    Das ist anfangs zwar etwas nervig, aber wenn man es ein paarmal gemacht hat, geht das fix. Inzwischen schaffe ich es in 30 Sekunden. ;) Aber dennoch wäre es ne echte Wohltat, wenn ich darauf mal vor jedem Spielstart verzichten könnte. ||

    Diesen Schritt vereinfacht man kolossal durch den Einsatz der Freeware "UDBDeview":


    http://www.nirsoft.net/utils/usb_devices_view.html

    Hallo Tholo,


    ich habe Dir eine Konvo mit zwei Links geschickt. Wir "sehen" uns ja heute in einer Woche zum Bewerbungsgespräch, dann können wir das Thema ja mal bequatschen ... ;).

    Wenn Du magst, komm doch gerne auch vorher mal auf unseren TS. Dort findest Du bestimmt jemanden, der Dir weitere Tipps geben kann (und Du lernst schon mal ein paar Leute kennen).


    LG,


    Jan

    Bei mir sind es sechs Thrustmaster-Endgeräte, die SC erkennen muss, ich arbeite vollkommen ohne die Target-Software (bin ich irgendwie zu doof zu, bzw. es hat mich anfangs gleich erschlagen und ging einfacher in SC direkt ;) ). Aber wie Nind'ja schon sagt, ist das Problem bei der Methode eben, dass SC gerne mal die IDs durcheinander wirft - und das ist dann völlig unschön, wenn der Stick rechts plötzlich meint, er ist das MFD links und der rechte Stick von sich behauptet, er ist der Throttle, usw... ;) Das Problem habe ich mit einem schaltbaren USB-Hub lösen können, allerdings weiß ich nicht, ob das über die Shadow-Play-Variante auch so funktioniert.


    LG

    ATiX

    Dito, was Target und den schaltbaren USB-Hub angeht. Letzteres kann ich sehr empfehlen, der Tipp von Atix hat meine Nerven gerettet ...

    Ich habe eine mittlerweile recht umfangreiche Excel-Tabelle mit allen SC-Einstellungen erstellt (nachdem ich mi Netz nichts derasrtiges finden konnte), die ich zur Dokumentation und schnelleren Wiederherstellung des Setups verwende. Wenn Du möchtest, kann ich Dir diese gerne zur Verfügung stellen (BTW: Das gilt natürlich auch für alle anderen hier im Forum bzw. im Corps ;)).


    LG,


    Jan


    Ach ja, ich verwende folgende Devices:


    Joystick - HOTAS Warthog -> Joystick R (Flugsteuerung)
    T.16000M -> Joystick L (Strafe)
    Throttle - HOTAS Warthog -> Throttle (Speedlimiter + Panel)
    T-Rudder -> Pedale (Roll)
    F16 MFD 1 -> Panel
    F16 MFD 2 -> Panel
    V2.04 (Blackhog) -> Panel + Drehregler

    Hier die Antwort von CIG:


    Die beziehen sich hier nur auf die MwSt., nicht aber auf den Schiffswert, was die ja die eigentliche Frage war. Aber egal, die haben

    geantwortet, ich bin zufrieden, alles passt.


    Nochmals vielen Dank an alle Beteiligten !


    LG,


    Jan

    Hmm ... genau 100$, hast Du vielleicht einen Imperator Subscriber Coupon bei dem Kauf damals eingelöst?


    Dieser Coupon ist tatsächlich "einmalig", sprich beim Einschmelzen eines mit Coupon gekauften Schiffes gibt es "nur" die tatsächlich eingesetzten Credits wieder und den Coupon wird nicht wieder hergestellt.

    Da war mal was ... auf der Con gab es da zu dem Prospekt so einen Wisch, mit einer begrenzten Gültigkeit ... ist schon so lange her ... wäre möglich ...


    Old Spice Hast Du Dir das Ding nicht direkt auf der Con gekauft ? Ich glaube mich zu erinnern, dass ich Dir noch ein Ladekabel gegeben hatte, weil Dein Smartphone leer war und Du zunächst nicht ordern konntest ...

    Ich bin mal dem Rat von Old Spice gefolgt und habe ein Concierge-Ticket geschrieben:


    Jetzt bin ich mal gespannt, was die so antworten.


    LG,


    Jan

    Ich habe die Pioneer jetzt eingeschmolzen und bekomme "STORE $750.00 USD" angezeigt.

    Wenn ich jetzt vom Mining-Buggy (mit LTI) upgrade und das Ganze in den Warenkorb packe,

    bekomme ich die Store-Credits nicht verrechnet (bzw. die werden mir mit "0,00" angezeigt.

    Habe ich etwas vergessen ? Oder dauert das tatsächliche Gutschreiben länger ?

    Wenn ich es recht verstanden habe, kann ich die HH nur noch heute kaufen.

    Hi Venroque,


    danke für den Link. Hast Du auch noch einen für CCU ? Kenne ich nämlich auch nur vom Hörensagen. Ein direktes Upgrade habe ich schon mal gemacht.


    [EDIT: Link zum CCU habe ich gefunden. Ist demnach daselbe wie "direktes Upgrade"]


    Ich müsste also noch ein kleine Schiff mit LTI haben oder eines kaufen. Ginge da auch der Mining-Buggy ?


    BTW:

    Ich habe für die Pioneer damals € 812, bezahlt, Storecredist gäbe es aber nur $ 750, ich müsste für die HH also noch ca. € 16.- zuzahlen. So richtig fair kommt mir das nicht vor.


    LG,


    Jan

    Hallo zusammen !


    Durch eine Mail von CIG habe ich eben erfahren, dass man die Hammerhead noch bis morgen kaufen kann.

    An sich wäre mir die zu teuer. Allerdings habe ich noch eine Pioneer, die ich mir vor drei Jahren wohl in einem

    "Zustand geistiger Umnachtung" gekauft habe und die eigentlich nur "totes Kapital" ist, wahrscheinlich vergehen noch Jahre,

    bevor die "Flightready" wird. Mit der HH könnte ich wenigstens fliegen und mir gefällt das Schiff sehr gut.


    Upgraden kann ich nicht von der Pioneer, da diese teurer ist. Im Shop sehe ich nur die Option des Kaufs für € 765,31


    Nun meine Frage an Euch: Da gibt es doch die Option, Schiffe gegen "Store Credits" zu verkaufen, das habe ich aber noch nie gemacht.

    Gibt es zur Zeit die Möglichkeit, die Pioneer gegen "Store Credits" loszuwerden und dann im Shop die HH gegen "Store Credits" zu kaufen ?


    Oder würdet Ihr die Pioneer behalten und "auf bessere Zeiten warten" ?


    LG,


    Jan