Beiträge von Mary Lene Drake

    Vielen Dank für den Hinweis, die kannte ich noch gar nicht. Ich habe allerdings keine -für mich- in Frage kommenden Joysticks bei CH gefunden - da fehlt mir der zusätzliche analoge Stick den Virpil anbietet. Die CH-Joysticks sind von der Funktionalität offenbar dem T16000 recht ähnlich, der ja noch ein bisschen günstiger ist.


    Ich werde mich mit dem T16000 erstmal behelfen und versuche möglichst 'schnell' (lol) an Throttle und Joystick von Virpil zu kommen.

    Leider bin ich jetzt auch sehr aktuell von dem Joystick-Thema betroffen. Vor einer Woche hat sich bei meinem X56-Hotas die Rotationsachse vom Stick verabschiedet und gerade eben ist beim Throttle der rechte Schubregler abgebrochen. Aha ;( ! Ich hab bestimmt ein saublödes Gesicht gemacht, als ich auf einmal den Regler in der Hand hatte...


    Die Qualität von dem X56 hat mich auf ejden Fall nicht vom Hocker gehauen - und mit ca. 250 EUR ist der am oberen Limit für die "Plastik-Sticks". Die nächste Stufe ist dann ja eh TM oder Virpil. Da ich mittlerweile schon einiges an Euros in diverse Plastik-Sticks (X52, X56) investiert habe, bin ich reif für die sauteuren Virpil-Teile, glaube ich.


    Da man die benötigte Kombination ja sowieso nicht am Stück kaufen kann (momentan gibt's nur Bases), kann man vielleicht die Komponenten nach und nach erwerben. So kann man die vorhanden Komponenten Stück für Stück austauschen und das Ganze ist noch irgendwie bezahlbar. Ich bau mal darauf, das die Virpil-Teile wirklich länger halten bzw. repariert werden können.


    Laut Virpil gibt's am Ende des Monats wieder das Moongoos Throttle, ich versuch mal eins abzukriegen. Hat Jemand Erfahrung damit, einen Virpil Throttle mit dem T16000 zu kombinieren?

    Das wäre dann erstmal meine Überbrückungskombo...

    Naja, mit den ganzen Skin- und Pisces-Upgrades habe ich jetzt ca. 400 Euros bezahlt. Ist auf jeden Fall eine Menge Schotter - die jetzigen Preise sind schon etwas Jenseits von Gut und Böse. Auch das Exploration-Skin Update für die Carrack ist im Vergleich zum Update für die Pisces deutlich überteuert. Haben ja beide ungefähr den gleichen Preis gehabt. Nur bei der Pisces waren auch noch 2 Waffen mehr mit drin. Was rechtfertigt den gleichen Preis nur für die Carrack-Skin - die größere Menge an Farbe ??


    Trotz dem Gemecker hier von mir muss ich sagen, dass ich mit der Exploration-Variante mehr als zufrieden bin und finde insgesamt ist die Carrack ein TOP-Schiff und mit der Pisces ein tolles Gespann geworden.

    :love:


    Euer Drake

    Bei mir sind es vor allem 3 Knackpunkte:


    1. Ich finde es sehr Schade, dass die gepanzerte Kanzel und die beweglichen Antennen noch fehlen. Diese sollen ja nachgereicht werden ... naja. Ich erinnere mich dazu bereits mal vor Monaten Animationen gesehen zu haben. Nach der ganzen Verzögerung hätte ich mir schon gewünscht, dass diese Dinge wenigstens gleich drin wären.


    2. Das Cockpit ist echt toll, aber es wird nicht richtig genutzt. Wenn der Stuhl noch ein bisschen mehr nach Vorne fahren würde, könnte man auch wirklich ungehindert nach Unten schauen. So habe ich zwar gefühlt 6 m Glas vor mir, da wo ich hingucken will, ist aber wieder Metall... ein halber Meter mehr nach Vorne wäre ja schon genug. Platz ist da ja auch massig...


    3. Das Oberdeck-Sichtfenster zum Hangar ist toll, noch besser wäre von hier auch die Hangartüren bedienen zu können.

    Die Aktion mit den C8X-Upgrade Besitzern ist "ohne Worte". Mein Vorschlag zur Wiedergutmachung an CIG: Alle C8X-Besitzer bekommen die Carrack Skin gratis und dazu ein T-Shirt mit der Aufschrift "Während alle meine Freunde mit der Carrack spielten, bekam ich nur dieses T-Shirt".

    Vielen Dank für die Info, hier geht es aber nur um die Farbvariante der Pisces, nicht um die der Carrack, oder? Man hat ja in diversen Videos jetzt schon die rot-weisse Carrack gesehen. Im CIG-Mailing stand auch etwas von einer "Special Livery" Variante. Ich vermute dann einfach mal das diese Variante dann zum Flight Ready Sale verfügbar sein wird.

    Hoffentlich gibt es auch hier ein Upgrade, damit die Carrack auch farblich zur C8X-Expedition Pisces passt... (ja ja, Luxusprobleme)

    Mist, ich habe so ein Upgrade. Aber man muss doch auch Evocati sein, laut dem Video ? Oder hat sich das mittlerweile geändert ?


    Ich hoffe, dass im PU das Upgrade sofort verfügbar sein wird, sonst hätte ich € 20.- ausgegeben, nur um noch länger warten zu dürfen ... :/:P

    Hallo Jan, ist das Upgrade die andere Farb-Variante (weiss/rot?) oder handelt es sich hier um noch was anderes? Wo gab's das Upgrade denn ursprünglich?

    Tolles Video - vielen Dank für Deine Mühen! Ich finde ich stehe sehr fotogen in der Gegend rum. Ist sehr spannend zu sehen, was bei Euch so los war während wir Päckchen geliefert haben. Kann ich mir gleich noch ein paar TAO-Sachen bei X3US abgucken :)

    Hi Atix, upps - das ist ja peinlich. Dabei habe ich den CoC sogar schon gelesen. Ich glaube ich war nach dem ganzen Rumprobieren mit Overwolf so begeistert, dass ich es einfach vergessen hab. Und ja - die unprofessionellen Bildchen sind Marke Eigenbau - das Copyright liegt bei mir :) Ich ändere es im Beitrag sofort, sorry ...

    Hallo zusammen,


    ich hatte ja im letzten Training nochmal wegen dem Overwolf-Overlay für TS gefragt - ging ja leider nicht.... Ich habe im Nachgang weiter recherchiert und einige Hinweise gefunden mit denen ich nun - nach einigem Herumexperimentieren - eine Lösung präsentieren kann: TS Overlay in SC


    Ihr benötigt:

    • TS 3
    • Overwolf Overlay für TS
    • (natürlich) Star Citizen
    • NotePad Editor

    Ich gehe jetzt davon aus, dass Ihr TS3 und Overwolf bereits installiert habt. Um Overwolf 'normalerweise' zu nutzen müsst Ihr dort mit dem kleinen Schraubenschlüssel-Symbol die "Settings" (in der deutschen Version vermutlich "Einstellungen") aufrufen. Dies geht auch mit einem Rechtsklick auf das Overwolf-Symbol in der Taskleiste.
    Dort könnt das Overlay für Eure Spiele einstellen. Overwolf fügt die meisten Spiele automatisch hinzu, ihr könnt aber auch über den " + "-Button (siehe roter Kreis im Screenshot) Spiele manuell hinzufügen.


    Quelle: eigener Screenshot (Overwolf)

    In der dann erscheinenden Liste fehlt Star Citizen leider. Mit einem kleinen Kniff lässt sich das ändern...


    Hinweis: Ich gehe für die folgende Anleitung von C als Installationsverzeichnis für ein englisches WIN10 System aus. Installationspfade im deutschen WIN10 sind vermutlich leicht anders, zB Benutzer statt User. Im Zweifelsfall müsst Ihr da ein bisschen suchen und probieren.

    Overwolf sollte deaktiviert/ausgeschaltet sein (sicherheitshalber auch TS).



    1. Stellt sicher, dass Ihr 'versteckte Dateien anzeigen' aktiviert habt. Wenn nicht nutzt diese Anleitung: https://praxistipps.chip.de/wi…n-anzeigen-so-gehts_42538


    2. Ruft im Datei-Explorer (WindowsTaste + E) den folgenden Pfad auf:
    C:\Users\EuerName\AppData\Local\Overwolf (EuerName ist Euer AnwenderName)

    Quelle: eigener Screenshot (Windows Explorer)


    Öffnet die markierte Datei "GamesList.8963133.xml", wählt aus den vorgeschlagenen Programmen einen einfachen Editor, NotePad zum Beispiel.


    3. In der geöffneten GamesList.8963133.xml-Datei sucht Ihr nun den Eintrag zu Star Citizen. Am Einfachsten indem Ihr [Strg+F] drückt und Star Citizen in die Suche eingebt.

    Quelle: eigener Screenshot (NotePad)


    Ihr müsst insgesamt 2 Änderungen vornehmen:

    • <string>Star Citizen Launcher.exe</string> hier muss der Dateiname angepasst werden, dort soll stehen: <string>RSI Launcher.exe</string>
    • <InjectionDecision>None</InjectionDecision> hier muss der Operant geändert werden, dort soll stehen: <InjectionDecision>Supported</InjectionDecision>

    !WICHTIG! Nun die Datei mit "Datei --> Speichern" manuell am selben Ort speichern, sonst sind die Änderungen weg.



    4. Nun Overwolf starten und bei Einstellungen das Fenster von oben wieder aufrufen und über den " +" -Button oben rechts die Spieleliste aufrufen:

    Quelle: eigener Screenshot (Overwolf)


    In der Liste findet ihr nun Star Citizen (Pre-Alpha) angezeigt. Wählt den Eintrag aus, nun müsst Ihr als Nächstes den Installationspfad von Star Citizen manuell aufrufen (um Overwolf zu zeigen wo SC bei Euch sitzt) - hier unbedingt den RSI Launcher als Installations-Folder wählen. Bei mir liegt der hier:

    C:\Programme\Roberts Space Industries\RSI Launcher


    Danach sollte Ihr Star Citizen in der 'Game Overlay' Liste auswählen können (wie bei mir im Bild). In SC-Screenshots wird das Overlay leider nicht angezeigt, daher habe ich kein 'Beweisfoto' für Euch - bei mir klappt es aber super.


    ANMERKUNG: Wie kann man das Overwolfsymbol ausschalten?

    Um das Overwolfsymbol im TS auszuschalten, muss man im TS unter Extras --> Optionen auswählen. Im aufploppenden Fenster nun links den Reiter "Design" auswählen. Auf der rechten Seite den Haken bei "Overwolf Icons anzeigen" entfernen. Allerdings bewirkt dies nur, dass Ihr auf Eurem TS keine Overwolf-Icons mehr seht. Diese Funktion muss also jeder TS User für sich selbst einstellen. Aktuell ist keine Möglichkeit bekannt, wie man selbst die Sichtbarkeit für Alle deaktivieren kann.


    Das Ganze klingt deutlich komplizierter, als es ist. Falls doch noch Fragen aufkommen, bitte melden.


    Viel Spaß


    Euer Drake

    Wichtig ist hier vielleicht noch, dass die Bedeutung von LTI's im Allgemeinen oft überschätzt wird. Laut CR sollen Versicherungen im fertigen Spiel für einen schmalen Taler zu haben sein und nicht zu endlosen Grinds ,um Cash zu generieren, führen.


    Klar, wenn Du die Möglichkeit hast das Schiff direkt mit LTI zu kaufen, ist das natürlich super. Falls Dein Wunsch-Schiff aber nicht mit LTI erhältlich ist, ist das kein echter Hinderungsgrund.


    Viele Grüße

    Drake

    Es sind noch keine definitiven Daten veröffentlicht, soweit ich weiß. Offenbar ist die Starlifter deutlicher größer als eine Constellation und auch nicht vergleichbar. ich würde die Starlifter eher bei den mid-crew-Schiffen einordnen. Die Connie kann man schlechtestenfalls alleine fliegen. Das dürfte hier eher der letzte Ausweg sein. Die Connie ist eher ein Allrounder, je nach Konfiguration eitwas mehr das Eine oder das Andere. Ich sehe die Starlifter ist eher ein spezialisiertes Transportschiff für Landungsmissionen bzw. Luftunterstützung/Close Air Support - also eher was für eine koordinierte Aktion.


    Natürlich kann man mit der Starlifter auch andere Sachen machen, bleibt abzuwarten wie gut das klappt. Hängt natürlich auch immer vom eigenen Spielstil und den Vorlieben ab.


    Gruß

    Drake

    Hmm, sieht ziemlich cool aus. Erinnert mich vom Design an meinen alten X-COM (oder so ähnlich) Spielzeuge. Die Männekin hatten so Magnetsohlen und konnten damit überall ans Schiff gepappt werden...Nostalgie mal bei Seite: Mir gefällt es optisch wirklich sehr gut, die Gunship-Variante klingt auch ziemlich spannend. Gerade für das Corps könnte es ein sinnvolles Schiff sein, auch wenn der Fokus mehr auf 'Boden' zu liegen scheint.


    Mich erinnert es auch mehr an einen Rochen als an die 'Dicke Berta' :)


    Mal sehen ob die Details so bleiben oder hier noch größere Veränderungen stattfinden...


    Gruß

    Drake