Beiträge von ATiX

    ATiX

    Was meinst du mit Schaltbaren Hud?

    Womit du die jeweiligen USB Geräte in bestimmter Reihenfolge lädst?

    Wenn ja, das ist bei Shadow ebenfalls möglich. Da ich genau auswählen kann, welcher Gerät "getunnelt" werden soll.

    Ich meine einen USB-Hub, bei welchem man jeden Eingang separat ein- oder ausschalten kann. Als Beispiel - den hier hab ich vor rund zwei Jahren gekauft:

    https://www.amazon.de/gp/produ…_asin_title?ie=UTF8&psc=1


    Das Problem an der Sache ist grundsätzlich Windows. Schon ein ganz normales Herunterfahren des Rechners kann (muss aber nicht) die Reihenfolge ändern, in welcher USB-Geräte von Windows geladen werden (die jeweilige Reihenfolge sieht man dann im Control Panel für Gamecontroller unter Windows). Das passierte bei mir immer wieder - egal ob die Geräte direkt im Motherboard oder in einem Hub steckten. Normalerweise ist das vollkommen egal, da Programme da eigentlich nicht zicken. Beispiel der aktuelle Flight Simulator: der Sim ist es völlig wumpe, in welcher Reihenfolge meine Sticks geladen werden, sie werden auch bei geänderter Reihenfolge unter Windows immer korrekt vom FS erkannt.


    Aber was ist bei Star Citizen schon normal. ;) Ich hoffe, dass CIG die Problematik irgendwann mal angeht, immerhin spielen ja nicht ganz wenige Leute mit Sticks & Co. Und so nutze ich seit zwei Jahren den Workaround, dass ich vor JEDEM Start von Star Citizen kurz in den Geräte-Manager gehe (per Shortcut auf dem Desktop auch kein Aufwand), dann meine sechs USB-Eingabegeräte für SC der Reihe nach einzeln(!) einschalte und sobald das Gerät im Geräte-Manager als Game-Controller aufploppt, klicke ich ihn rechts an und deinstalliere ihn. Danach den Schalter am Hub wieder ausschalten und direkt anschalten und volià - das Gerät ist an der richtigen Stelle. Das wiederhole ich dann mit den fünf weiteren Devices. Macht man den Schritt mit der Deinstallation nicht, bleiben die Sticks an der "falschen" Stelle ingame in SC.


    Das ist anfangs zwar etwas nervig, aber wenn man es ein paarmal gemacht hat, geht das fix. Inzwischen schaffe ich es in 30 Sekunden. ;) Aber dennoch wäre es ne echte Wohltat, wenn ich darauf mal vor jedem Spielstart verzichten könnte. ||

    Hiho Tholo,


    also meiner Auffassung nach kann man Gameglass wunderbar parallel nutzen - gerade wenn man sonst mit Sticks spielt. Gameglass nutzt ja lediglich die Keybindings für die Tastatur (und selbst bei der Tastatur hat man noch viele Möglichkeiten frei). Nach einem Patch gehe ich immer erstmal in die Console und klatsch mit "pp_rebindkeys GameGlass_SC_Keybinds.xml" die jeweils aktuelle Gameglass-Datei drüber. So habe ich erstmal die GG-Basis und danach kommt meine eigene Konfiguration, die ich mir vorab gespeichert habe (also mit dem entsprechenden Namen (bei mir "Alex") - bei mir lautet dann der komplette Befehl "pp_RebindKeys layout_Alex_exported.xml"). So funktioniert es bei mir immer problemlos, da beide Profile beim Spielstart entsprechend geladen werden. Übrigens im Gegensatz zur Funktion, die Profile ingame in den Keybindings zu laden - damit hatte ich immer riesige Probleme (allerdings habe ich es auch schon ewig nicht mehr versucht). Nur der Vollständigkeit halber: beide Dateien müssen natürlich vorab im SC-Ordner gespeichert werden (... StarCitizen/LIVE/USER/Controls/Mappings).


    Mit einer leeren Konfiguration habe ich noch nie gearbeitet, ich habe eben irgendwann mal angefangen mir aus den SC-Vorgaben etwas Eigenes zu basteln und daraus ist meine eben genannte Datei entstanden, die ich seitdem immer nutze (und als Kopie auch extern speichere, falls ich den User-Ordner mal löschen muss). Fakt ist natürlich, dass bei einem großen Patch oftmals einiges geändert werden muss (wie beispielsweise kürzlich bei 3.10 die ganze Targeting-Geschichte).


    Bei mir sind es sechs Thrustmaster-Endgeräte, die SC erkennen muss, ich arbeite vollkommen ohne die Target-Software (bin ich irgendwie zu doof zu, bzw. es hat mich anfangs gleich erschlagen und ging einfacher in SC direkt ;) ). Aber wie Nind'ja schon sagt, ist das Problem bei der Methode eben, dass SC gerne mal die IDs durcheinander wirft - und das ist dann völlig unschön, wenn der Stick rechts plötzlich meint, er ist das MFD links und der rechte Stick von sich behauptet, er ist der Throttle, usw... ;) Das Problem habe ich mit einem schaltbaren USB-Hub lösen können, allerdings weiß ich nicht, ob das über die Shadow-Play-Variante auch so funktioniert.


    LG

    ATiX

    So gefällt mir das! :evil:


    (eigener Screenshot erstellt im Rahmen einer TF)


       

    (Screenshot erstellt von Jan_Solo im Rahmen einer TF)



    Und wer schon immer mal wissen wollte, wie Personalgespräche im DoHR aussehen... ;)


    (eigener Screenshot erstellt im Rahmen einer TF)

                          

    Ich so: "Typ, geh mir aus dem Licht, sonst stehe ich auf...!"


    "Hey, ich meine das wirklich ernst! Ok, du hast es so gewollt, ich stehe auf!"


    "Äh, irgendwas stimmt nicht, das fühlt sich jetzt komisch an..."


    "Ich stehe - Moment ja: ich sehe meine Granaten, ich bin das, aber dennoch habe ich das Gefühl, dass hier was nicht stimmt!"


    "Ich gehe mal ein paar Schritte nach vorne - ja, das geht."


    Meine netten C.R.A.S.H-Kollegen: "Hey ATiX, äh - du hast da was an dir hängen!"


    "Huch, geh raus aus mir! Das fühlt sich noch komischer an, als es aussieht! Hey, siehst du das C.R.A.S.H Corps da hinter mir sitzen? Die zerren dich gleich aus mir raus, wenn du nicht ganz schnell einen Schritt zur Seite machst!" (Der unbeteiligte Blick und das Spielen mit dem Handy - äh mobiGlas ist nur Tarnung: das Corps ist schon in höchster Alarmbereitschaft und bereit sofort zu helfen!)


    C.R.A.S.H Corps - das hat gereicht! Dem netten Herrn war sofort klar, was ihm gleich blühen wird. Also trat er aus freien Stücken die Flucht an und trat zur Seite!


    "Hey Leute - coole Sache und danke für die Hilfe!" Meine Freunde schienen mich nicht wirklich zu beachten, wie man hier sieht: "Jaja ATiX nerv nicht. Schau mal hier: hier gibt's das neue geniale mobiGlas 2.0! In verschiedenen Farben!!! Das ist doch das Highlight! ATiX, wo ist eigentlich dein Freund hin? Wir dachten, ihr steht euch so nah?!"


    Und so ging ein weiterer Tag des C.R.A.S.H Fashion-Teams erfolgreich zu Ende: farbige Armbänder - das ist doch mal was!


    (Quelle: eigene Screenshots aus Star Citizen)

    Hammer! :love: Ich bin Anfang der Woche mal von Nizza nach Monaco geflogen und war ein bisschen enttäuscht, denn es sieht doch recht unspektakulär aus. Aber die Szenerie ist der Hammer. Und ich könnte jetzt schon heulen, denn ich kenne mich: für diese ganzen Aufhübschungen von Flughäfen und Städten bin ich sowas von empfänglich - all das wird mir wieder so das Geld aus der Tasche ziehen. ;(


    Wenn ich sehe, was alleine Orbx und Aerosoft in diesem Jahr noch alles in der Pipeline hat (bzw. schon fertig, aber noch nicht im spielinternen Marktplatz ist), dann geht da schon wieder nen dreistelliger Betrag flöten. Was ein Glück dass CIG monatlich keine Schiffe mehr verkauft, sonst müsste ich mir langsam Sorgen machen. :D

    elec Na ja, ein bisschen mehr Schub erwarte ich schon. :) Mille hat ja auch ein paar FPS mehr (genau die, die mir in manchen Situationen fehlen) und ansonsten ist mein Rechner grob gesehen ebenbürtig. Ok - kommt wieder darauf an, wie man es sieht: ich bin technisch nicht sooo versiert, aber laut diverser Artikel soll der FS auf meinem Ryzen 9 3900X dank der 12 Kerne etwas besser laufen (erst recht mit meinem OC), als auf nem schnelleren (aber mit weniger Kernen augestattetem) Core i9 9900K (den KS schenke ich mir jetzt mal, der Unterschied ist eh minimal 8o).


    Meine 1080Ti ist jedenfalls aktuell die "Schwachstelle" in meinem Rechner - und so oder so ist es so, wie du schon sagst: die RTX3090 muss sein. ;)

    Das Problem habe ich heute auch mit einer Conni - ich kann sie nicht mehr claimen (und das Schiff ist ebenfalls im Loadout gesperrt). Hast du mal ein anderes Terminal zum Claimen probiert? Wenn es auf PO nicht geht, kann man beispielsweise mal CRU L1 testen. Ging bei mir heute zwar auch nicht, aber hat schon oft geholfen.

    Ok, du hast wohl die nötigen drei bis fünf FPS mehr, damit es geht. Mit rund 17 Frames läuft es bei mir auch noch gut, aber ab und an bricht es auf 12-15 ein und da ruckelt es dann (aber wirklich nur ein bisschen, geht immer noch recht gut). Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass sich der Misstand bei mir beheben lässt, wenn ich die neue Grafikkarte habe. :)

    30fps ist absolut super für den Bereich oberhalb von Manhattan! In der Außenansicht dürfte es zwar noch ein bisschen runter gehen, aber dennoch ist es absolut ausreichend für einen Simulator, wie du schon sagst. Ich liege in 4K und maximalen Einstellungen dort immer zwischen 20-28fps, es ruckelt aber nix. Einzig bei Nacht über Manhattan und dann in der Außenansicht wird es langsam kritisch und es ruckelt ein bisschen.


    Nvidia soll jetzt endlich mal aus den Pushen kommen, ich will endlich ne neue Karte kaufen dürfen. :P

    Paderborn - da wollte ich schon immer mal hin! Also - nicht... :rolleyes: Egal, nehme ich mit. Bisher habe ich mir die Erweiterungen nur ingame geholt, aber da werde ich wohl auch extern mal gucken, was es noch gibt. Die Dinge scheinen ja teils nur mit Verzögerungen in den Ingame-Shop zu kommen.

    Die FR-76 sind meiner Meinung nach die besten S2 Schilde.
    Conny und Valk sollten eigentlich beide genung Saft haben um die zu betreiben ohne dass du diene PP upgraden musst.

    Ich würde ja eine Kombi aus FR-76 und Rampart bevorzogen: Das FR-76-Schild hat ne gute Regeneration und Rampart dafür mehr Hitpoints. Aber das ist sicherlich Geschmacksache. Allgemein kann man da sehr gut ein wenig auf der Seite, die Karidon bereits verlinkt hat, herumspielen und -probieren.

    Hier sind die offiziellen Voraussetzungen für den FS:

    https://flightsimulator.zendes…icrosoft-Flight-Simulator


    Die Einstiegshürde ist recht moderat, aber der FS bringt nach oben hin jede Hardware ins Schwitzen, was die FPS angeht. Allerdings sind die nicht wirklich wichtig - jedenfalls in meinen Augen. Ich spiele auf den maximalen Ultra-Einstellungen in 4K und mit aktivem HDR - das sieht genial aus. Im Regelfall bewege ich mich aber irgendwo zwischen 20 und 30 fps. Das klingt natürlich superwenig und nach einem Geruckel. Aber nein - der FS läuft butterweich und ich merke die niedrige Framerate nicht (also kein Vergleich dazu, wenn z.B. SC mit so vielen Frames läuft).


    Natürlich ist sowas immer ein wenig subjektiv, aber durch das sehr gemächliche Spieltempo fällt das nicht ins Gewicht (wollte ich erst selbst nicht glauben, nachdem ich es aber in diversen Tests gelesen habe, habe ich es mal versucht und hab alles auf Anschlag gedreht - läuft :) ).


    Ohne SSD sollte man das Spiel aber nicht starten - verhält sich da ähnlich wie SC. Ebenso ist ne dicke Internetleitung von Vorteil, denn die ganze Welt wird gestreamt und die Daten dazu befinden sich in der Cloud. Ansonsten muss man mit der Offline-Version vorlieb nehmen und die sieht nicht ansatzweise so gut aus.



    Edit: wie ich gerade merke, ruckelt der Tiefflug über New York (soll grafisch mit am Anspruchsvollsten sein) bei Nacht mit meinen Einstellungen doch ein wenig und die FPS gehen auf rund 15 runter (zumindest in der Außenansicht, aus dem Cockpit sind es dann gute 5 PFS mehr und das passt noch). Wird Zeit, das die neuen Nvidia-Karten kommen, so dass ich meine 1080Ti endlich in die verdiente Rente schicken kann. :saint:

    Nein Sie haben sich glücklicherweise nicht für ein Abo-Modell entschieden.

    Das bezieht sich auf die Möglichkeit es über Steam zurückzugeben falls es Dir nicht gefällt. Steam erlaubt einen refund nur unter 2 Stunden (was ich mich erinnere sind es 2 also ohne Gewähr an der Stelle), du lädst über Steam nur circa 0,9gb und wenn du danach circa 90gb ingame lädst, sind die 2 Stunden bereits um. Daher kommst du nicht zum Testen im Rahmen dieser Steam-Rückgabe-Regel.

    Sie haben das halt nicht extra für MFS ausgeweitet zeitlich, wäre eine Lösung gewesen.

    Inzwischen wurde es scheinbar geändert. Hier im GS-Artikel von heute äußerst sich Valves Marketing Director Doug Lombardi, dass ein Refund möglich ist - auch nach den zwei Stunden.


    https://www.gamestar.de/artike…fund-warnung,3360969.html


    Ich verstehe die Aufregung dennoch nicht: wer das Spiel erstmal testen will, soll sich halt den XBox-Gamepass für nen Monat holen - kostet nen Euro, soweit ich weiß... :rolleyes: Aber aus dem Grund (und weil am ersten halben Tag die Premium-Inhalte auf Steam nicht funktionierten) gab es dort mal wieder ein neckisches Review-Bombing. Alles in allem viel Lärm um nichts.


    Jan'D Starfire Ich bin mehr als nur zufrieden: ich kann seit dem 18.08. 6.00 Uhr morgens kaum die Finger vom FS lassen! Jede Minute, in der es zeitlich geht, war ich in der Sim. Daher spricht meine Steam-Uhr auch schon von knapp 28 Stunden... :saint: Ok, es war nicht alles Spielzeit, der Download verbrauchte bei mir auch ne gute Stunde und dann war ich auch mal nur in den Menüs und die Ladezeiten sind nicht ohne. Dennoch: es sind schon einige Stunden und ich kann mich momentan nicht von dem Ding los reißen, es gibt so viel zu entdecken, es ist einfach nur der Wahnsinn! :!:<3:!:

    ORBX hat bereits EGLC und EGNM im Angebot (LOWI auch, aber das interessiert mich weniger ;) ) sowie das London City Pack (und das scheint aktuell wohl nötig zu sein):


    https://orbxdirect.com/category/europe/msfs

    Verdammt - da geht das Einkaufen ja gleich weiter. Ich hatte gehofft, es dauert noch ein bisschen bis zu den Addons. ;( ;) London muss auf jeden Fall sein (inkl. Landmarks) und LOWI interessiert mich auch, da ich die Region um Innsbruck herum ganz gut kenne.


    BenMT Im Simulator-Genre ist es allgemein üblich, dass man für weitere Fahrzeuge, Szenarien, Regionen, usw. extra bezahlt (egal ob ein Train Simulator, X-Plane oder was weiß ich): 10 - 30 EUR pro Addon sind schnell mal weg und da kommen dann langfristig gesehen lustige Summen heraus... :rolleyes: Aus dem Grund sind die Aufschläge für die Deluxe- und Premium-Version des FS auch vollkommen ok. Wenn man sich im Genre nicht auskennt, wirken die natürlich bekloppt für so ein "bisschen mehr".

    Ich habe vorgestern auch mal ein wenig reingespielt und sehe es wie Padra Levingston : Es wird wohl nicht das nächste Killerteil, nicht der große heiße Scheiß, aber ich fand das Spiel sehr angenehm und spaßig zum Spielen. Die Quests waren bisher recht simpel, aber sie haben mich positiv an meine damalige WoW-Anfangszeit (2005) erinnert. Und im Gegensatz zu WoW gibt es ein aktives Kampfsystem und kein "Knöpfe klicken", das ist schon ganz cool. Gerade in ner Gruppe wird das bestimmt launig.


    Ich bin gespannt, was Amazon jetzt bis zum nächsten Mai noch zusammenklöppelt, es ist ja noch recht viel Zeit. Ein bisschen mehr Storyunterbau und mehr Lore würde mir tierisch gut gefallen. Aktuell wirkt da Vieles noch schwer greifbar und ziemlich diffus. Die Grundidee der Welt / dem Setting finde ich aber super.