Beiträge von Kuma

    Hier mal ein paar Informationen, die ich während der PTU Phase von 3.5.1 gesammelt habe.


    Eigentümer einer 300i, 315p, 325a und 350r können ihr Raumschiff über den Hangar einmalig anpassen. Käufer der 300 Serie können dies vor dem Kauf ebenfalls tun.


    300i - 8 SCU, 3x S3 Waffen (fixed) (Allrounder) - Meine Empfehlung

    315p - 12 SCU, 2x S3 Waffen (fixed), 1x Tractor Beam (Verbaut) (Pathfinder)

    325a - 4 SCU, 1x S4 (fixed) & 2x S3 Waffen (fixed) (Fighter)


    Zum aktuellen Zeitpunkt ist es weder möglich das Raumschiff im Spiel optisch zu verändern, noch kann man dies nachträglich auf der Website tun. Es soll jedoch in Zukunft möglich sein dies über einen "Chop Shop" im Spiel zu tun, vergleichbar mit den Auto Werkstätten in Grand Theft Auto (GTA). Der einzige Weg dies zum aktuellen Zeitpunkt zu tun ist das Raumschiff in Store Credits zu verwandeln.


    Achtung: Raumschiffe die via Upgrade (LTI Token) gekauft wurden, verlieren diesen Bonus, wenn man sie in Store Credits umwandelt! Vermutlich bekommt man das vorherige Schiff zurück und könnte dann ein erneutes Upgrade machen. (Nicht getestet.)


    Alle Änderungen, die man sich auf der Website kauft, bleiben euch erhalten. Seit 3.5.1 ist es jedoch so, dass auch Änderungen, die im Spiel an Raumschiffen vorgenommen werden über die Zerstörung oder einen Insurance Claim erhalten bleiben! Das bedeutet es macht endlich Sinn Komponenten wie Power Plants, Shield Generators, Weapons etc. im Spiel zu via aUEC zu kaufen und auszurüsten.


    Aktuell ist es so, dass diese geänderten Komponenten keine Auswirkungen auf die Versicherung in Star Citizen haben. Langfristig wird es jedoch so sein, dass diese Änderungen eine Erhöhung der Versicherungssumme zur Folge haben, was finanziell gesehen einer Zusatzversicherung für geänderte Komponenten gleich kommt.


    Habe ich im PTU 3.5.1 und LIVE 3.5.1 bereits getestet und es funktioniert einwandfrei. Solltet ihr mir nicht glauben: Meldet euch im Spiel an, kauft euch günstige Waffen im Dumpers Depot, montiert sie an euer Schiff, ruft es, fliegt umher, zerstört es, claimed es und ruft es erneut. Ihr werdet sehen, dass die geänderten, im Spiel erworbenen Kompontenen noch immer montiert sind.


    Aus diesem Grund rate ich davon ab diese Komponenten-Pakete im Rahmen von 5€ bis 30€ bei der Schiffsanpassung zu kaufen (, wenn man kein unnötiges Geld ausgeben oder das Projekt bewusst finanziell unterstützen möchte!). Ich empfehle das Standard-Loadout, denn ihr habt im Spiel die Möglichkeit die gleichen Komponenten erwerben und bis zum nächsten Patch nutzen zu können.

    Ich schieße selbst auf Kareah (SPK) nicht zuerst, es sei denn es sind NPCs, kann mich jedoch im FPS Bereich wehren und komme oft lebend aus der Sache raus. Es ist nicht unüblich, dass andere Spieler in SPK auf -alles- schießen was sich bewegt. Dabei ist es egal welche Rüstung du trägst, einen Spieler mit einem NPC zu verwechseln ist mMn zum aktuellen Zeitpunkt des Spiel sehr unwahrscheinlich.


    Folgende Situation in 3.3.0 PTU:
    elec und ich nahmen die FPS-Mission an, wir beide trugen zu dem Zeitpunkt die weiße Rüstung (man könnte uns also White-Knights nennen). Betreten SPK, hören und sehen die NPCs, kriecht plötzlich ein Spieler um die Ecke und erschießt Elec, während wir noch an der Schleuse in SPK stehen und über VOIP kommunizieren. Habe dann kurzen Prozess gemacht, 2 Klicks und das Hühnchen war gerupft.


    Worauf ich also hinaus möchte ist, es ist aktuell leider so, schießen oder erschossen werden, Trolle und Griefer haben 'n Freifahrtschein. Ich hoffe, dass CIG da wirklich gute Pläne hat derartige Dinge zu unterbinden / reduzieren. Selbstverständlich ist PvP ein Bestandteil des Spiels und wird es immer sein. Aber wenn ich mir die allgemeine Meinung anhöre, dann höre ich mehr PvE als PvP. Ich selbst möchte auch nicht, dass sich Star Citizen wie DayZ, Rust oder derartige Spiele spielt.

    Wie bereits erwähnt handelt es sich bei den aktuellen Problemen um ein serverseitiges Problem von CIG.


    All eure Bemühungen können erfolgreich sein, stehen aber nicht im Zusammenhang mit dem Problem.

    Manchmal funktioniert der Start, meistens nicht.


    Am Samstag hat etwas das Backend zerschossen, was nicht vor heute Abend behoben sein wird.

    Der wird bis 3.5 bleiben.

    Nur zur Erklärung warum dieser Bug vermutlich bis dahin noch im Spiel verbleiben wird:


    Ich vermute damit bezieht Elec sich auf die das neue Flugmodell, welches mit 3.5.0 (Roadmap, 3.5.0, Core Tech) kommen soll.

    Es ist unwahrscheinlich, dass CIG in etwas Arbeit steckt, was ohnehin durch ein neues System ersetzt werden wird.

    Korrekt!


    Laut CIG hat am Samstag etwas das Backend System zerschossen, was nun dazu führt, dass man Probleme beim Login (Anmelden) hat. Allerdings ist das Problem nicht auf die Login-Server begrenzt, auch andere Systeme im Spiel selbst, die mit dem Backend kommunizieren, können davon betroffen sein, wie z.B. Trade-Terminals (Handel, An- & Verkauf) oder Insurance Claim (Versicherungsanspruch).


    Da die Umstellung von PTU zu LIVE (mal wieder) an einem Freitag stattgefunden hat, ist vor heute Abend kein Fix zu erwarten.

    Ich habe gestern von 16:00-17:45 Uhr versucht mich einzuloggen. Ohne Erfolg.

    Um 17:45 Uhr hat es dann kurz funktioniert und ich konnte bis 22:15 Uhr ohne Probleme spielen (testen).

    Das Problem war zu dem Zeitpunkt jedoch noch nicht behoben.

    Ein Entwickler schrieb, dass ein Neustart nur kurzzeitig geholfen hat und wohl ein Fix notwendig ist.

    Da stimme ich Sintoxic zu.

    Ich überlege auch eine RTX 2080 in mein neues System zu bauen, warte jedoch noch die Benchmarks ab. Anschließend entscheide ich mich. Ein wenig Geduld noch, dann wissen wir mehr!

    Da gibt es fachlich nichts mehr hinzuzufügen. :thumbup:


    Aus privater Sicht möchte ich noch eine Kleinigkeit anmerken. - Ich habe sehr lange CS:GO gespielt und das auf hohem Niveau direkt unter der Pro Szene. Wenn ich dort einen Ping unter 40ms hatte, war ich damit vollkommen zufrieden. Ich glaube nicht, dass ein noch geringerer Ping ein großer Vorteil gewesen wäre. Dafür war meine Reaktionszeit wohlmöglich nicht schnell genug.

    Sollte CIG alles so umsetzen können wie geplant, könnte ein NVMe SSM bald (soon) mehr Leistung bringen als eine herkömmliche SATA SSD.
    Im Bezug auf Star Citizen und den Ausblick in die Zukunft des Spiels, stimme ich elec zu.

    Was jedoch die Effizienz im alltäglichen Gebrauch und in anderen Spielen angeht, stimme ich oxygenxx zu. Eine SATA SSD ist nach wie vor eine sehr gute, wenn nicht sogar, aufgrund des idR geringeren Preises und der höheren Verfügbarkeit, die bessere Wahl. Da der Mehrwert in diesen Bereichen schwindend gering oder überhaupt nicht vorhanden ist.


    Meiner Meinung nach gibt es kein perfektes Speichermedium, nur unterschiedliche Anwendungsbereiche. ^^


    Ich selbst plane meinen nächsten PC nur mit einem einzelnen NVMe SSM auszustatten, da ich selten große Mengen an Speicherplatz benötige.

    Das ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Bug und so nicht gewollt. - Das Problem hat aktuell jeder Spieler.

    elec nannte mir dazu mal ein "Workaround", ich glaube das Ändern der Nachbrenner-Funktionsweise von Hold auf Toggle war u.a. ein Teil davon.