Die Leertaste des Grauens

  • Grüß euch meine Lieben,



    ich benötige mal euer Fachwissen.

    Ich habe mir meinen ersten Rechner zusammengebaut und bin soweit happy!

    Das Einzige was ich nicht zum Laufen bekomme ist……….. die Leertaste…..:rolleyes:.

    Habe bereits eine per Funk und per Kabel angeschlossen. Beide Leertasten funktionieren nicht.

    Erst wenn man diese ca. 2 Sec. gedrückt hält, bekommt man gleich 5 Leerzeichen auf einmal :cursing:.

    Am Laptop habe ich keinerlei Probleme mit den beiden Tastaturen.


    Was wurde bereits gemacht:

    • Tastaturen ausgetauscht
    • Leertaste gereinigt und zusammengebaut
    • Treiber gelöscht und neu installiert
    • USB Driver am Mainboard geupdatet
    • Standard DE Win10 Tastatur Layout benutzt
    • USB durchgewechselt
    • Keinerlei Sondersoftware benutzt

    Im Netz konnte ich nichts hilfreiches zum Thema finden. Falls einer von euch mal die Thematik hatte oder spontane Lösungsansetze hat und mir weiterhelfen kann….THX!



    Danke und Gruß

    Sulaco

  • Hast Du mal bei den Einstellungen unter "erleichterte Bedienung" bei "Interaktion -> Tastatur" geschaut, ob dort womöglich die "Einrastfunktion" aktiviert ist?

    57-b2b2b6d1-large.png?id=4a530b41
    56-cd1994f6-large.png

    ======== Capt "Athena Promachos" ========================================================

    ======== αἰὲν ἀριστεύειν καὶ ὑπείροχον ἔμμεναι ἄλλων =======================================

    ======== 80% Explorer | 80% Achiever | 40% Socialiser | 0% Killer ================================

  • ich habe mich gefragt, warum Du das so seltsam-lustig getippt hast... Dann ist es mir eingefallen... :hammer: Hat ne Weile gedauert... :D

    57-b2b2b6d1-large.png?id=4a530b41
    56-cd1994f6-large.png

    ======== Capt "Athena Promachos" ========================================================

    ======== αἰὲν ἀριστεύειν καὶ ὑπείροχον ἔμμεναι ἄλλων =======================================

    ======== 80% Explorer | 80% Achiever | 40% Socialiser | 0% Killer ================================

  • Haha!!-Stimmt!

    Vom-Handle-her-(S-u-l-a-c-o)-könnte-man-wirklich-denken-es-ist-eine-Marotte-von-mir.......leider-nicht.

    Also:

    Powertoys:

    space-auf-space-lässt-sich-nicht-zuweisen-(Warnhinweis).

    Wird-space-z.B.-auf-1-gelegt,-hat-1-auch-das-gleiche-Problem.

    Unter-Ubuntu-funktioniert-dann-alles-wieder.

    Anscheinend-komme-ich-an-Oneaths-Weissagung-nicht-drum-rum....

  • Teste vorher mal abgesicherten Modus und räum im Taskmanager unter "Autostart" auf.

    Is immer besser den Fehler zu finden als einfach nur neu drüber zu bügeln, net das es später wieder passiert.


    Ich hab auch erst so ein super schlechtes Problem gehabt was ich mit etwas Nachforschung finden konnte. Bei mir ist kurz nach Windows Start das HDD Raid unbrauchbar geworden weil der Controller mit zu vielen Anfragen vom Windows Search Indexer belegt wurde. Eine neuinstallation von Windows hätte da vermutlich auch nicht geholfen.

    Liegt wohl irgendwie daran, dass er das HDD Raid als SSD Raid erkennt und meint er könnte es mit 100erten Anfragen parralel fluten.


    autoruns64 kann auch immer gut helfen um mal stumpf die ganzen Autostarteinträge rauszunehmen die überflüssig wirken. SOlange man keine Windowssachen oder Grafiktreiber deaktiviert kann auch nix passieren. Die Einträge bleiben auch angelegt und lassen sich später wieder aktivieren.


    Wenn das problem aber im abgesicherten Modus ohne erweiterte Treiber auch present ist, kannst du dir die Autostartsuche sparen.


    Powertoys:

    space-auf-space-lässt-sich-nicht-zuweisen-(Warnhinweis).

    Erkennt er denn den Tastendruck als "Space" an? Was passiert wenn du z.B. im TS die Leertaste als Hotkey verwenden willst? Erkennt er da irgendwas?

  • Is immer besser den Fehler zu finden als einfach nur neu drüber zu bügeln, net das es später wieder passiert.

    Seh ich auch so. Im abgesicherten Modus solltest du auch an den Geräte-Manager denken. Siehst du da einen fehlerhaften Treiber? Ein gelbes Warnsymbol? Hast du dort generell schon mal den entsprechenden Treiber deinstalliert und dann gekuckt ob es nach Plug&Play vielleicht funktioniert - bin mir nämlich grad unsicher was du in deinem ersten Post genau gemeint hast mit Treiber Neuinstallation (Windows oder Hersteller?).


    Was hast du eigentlich für eine Tastatur? Oder habe ich das überlesen? Vielleicht brauchst du ja doch ne aktuelle Hersteller (Zusatz-)Software/Treiber.


    BIOS Update hast du ja schon durch ne?


    Hast du in den WIN10 settings neben der Einrastfunktion auch diese FilterKey Sache überprüft? Das könnte dir helfen. Infos dazu siehe YouTube/Google.


    liebe Grüße

    "If the doors of perception were cleansed, every thing would appear to man as it is... infinite!" ~W. Blake~

  • Mal das Motherboard Resettet ? Das ist so ziemlich das skurrilste, was ich je gehört habe! Da Du zwei unterschiedliche Tastaturen mit dem gleichen Fehler hast , kann eigentlich nur das Motherboard das Problem sein. Sollte nach einem Resett das Problem nicht gelöst sein, würde ich das Betriebssystem neu aufspielen.

  • Ich geh kaputt!!

    Sie funktioniert wieder!

    Das man sich so über eine funktionierende Leertaste freuen kann......


    Auflösung :rolleyes::

    Der Tipp mit der systematischen Fehlersuche über den Autostart hat geholfen.

    TrackIR (Head-Tracking für SC) ist bei mir im Autostart mit drin.

    Anscheinend wurde mal beim Experimentieren die Leertaste in der Konfiguration als Hotkey benutzt und wieder vergessen.

    Autostart + Hotkey führte anscheinend zur Korrelation mit anderen Anwendungen die sich die Leertaste teilten.

    Nachdem der Hotkey gelöscht wurde funktionierte dann auch alles wieder.


    *Kopfschütteln*


    Danke für eure Zeit und Hilfe.

    Ein korrekter Haufen seid ihr! :thumbup:

  • scarfur

    Hat das Thema geschlossen