Ready or Not - der inoffizielle SWAT4-Nachfolger

  • Liebe Freunde der aggressiven Verhandlungen,


    als alter SWAT4 und Rainbow6/GhostRecon Veteran bin ich schon seit langem auf der Suche nach einem aktuellen Nachfolger. Ich meine jetzt nicht die hektischen neuen Varianten wie R6-Siege und Co - mir geht es um die guten alten TAKTIK-Shooter, wo man noch 5 Minute vor der Tür diskutiert ob man die Ramme nimmt oder doch klopft. Nachdem alle der alten Ikonen immer 'arcadiger' geworden sind, gibt es nun Licht am Ende des Tunnels.


    Letztes Jahr wurde Ready or Not angekündigt, man kann das gesamte Konzept eigentlich als SWAT5 beschreiben. Dynamisch generierte Missionen, die man als 4 Mann/Frau - SWAT Team erledigt. Es geht hier um viel Realismus, Verbrecher werden verhaftet etc. Die Planung des Einsatzes ist die halbe Miete, von EntryPoints bis zur detaillierten Ausrüstung der Westen ist alles abgedeckt.


    Das Game ist seit einiger Zeit in der closed Alpha für Supporter verfügbar, demnächst startet die Beta. Die meisten Details sind noch unter NDA, daher kann ich nicht allzuviel sagen...


    Ich bin bereits Supporter und habe Zugriff auf die Alpha, aber leider keine Mitspieler. Wer also Lust auf einen intelligenten SWAT Simulator hat, kann sich hier gerne mal melden. Vielleicht hat ja auch schon Jemand die Supporter Edition und wir können zusammen mal ein paar Türen eintreten ;).


    Lieben Gruß


    Mary Lene Drake

    Community Executive Trainee

  • Ich habe SWAT3, SWAT4 sowie Rainbow Six 3 gesuchtet! Rainbow Six Siege war ein kräftiger Schlag ins Gesicht und eine Ladung Schrot in den Magen.

    ERZÄHL MIR MEHR VON Ready or Not!!!!! LOS!! ICH RENN GLEICH DEINE TÜR EIN!

  • Hey Padra,


    die Geschichte kommt mir sehr bekannt vor, Du findest mit einer einfachen Google Suche "Ready or Not Game" direkt die Seite von Voidinteractive. Im Hauptrailer findest Du die wichtigsten Infos. Das Beta-Release ist leider noch nicht terminiert - der Alpha-Access mit der Supporter Edition lohnt bedingt wenn man nicht das Projekt unbedingt unterstützen will. Der unterliegt leider aktuell noch der NDA, daher kann ich leider nicht ins Detail gehen.


    Ich hab aktuell ein gutes Gefühl für den Co-Op-Mode, ich denke der PvP-Mode ist eher eine Dreingabe und wenig 'besonders'. Was ich in der Alpha bis jetzt gesehen habe ist tatsächlich absolut SWAT4 mit noch mehr Optionen in der Auswahl und einer zeitgemäßeren Graphik und Waffenhandling.


    Aktuell ist die KI noch nicht wirklich gut, auch das Interface hat noch die schlechten Seiten von SWAT4 - da wird aktuell auch dran gearbeitet.


    Wenn Du ein SWAT4-Fan warst/bist solltest Du RON definitiv auf dem Radar behalten! Sobald es weitere Infos zur Beta gibt, meld ich das hier ;).


    "10-David - stand by for further info"

  • Ich spiel zur Zeit regelmäßig R6Siege, wünsche mir aber auch immer mehr Zeit und intensivere Taktik. Deswegen setz ich auch große Hoffnungen in Ready Or Not. Die Gameplays die man bis jetzt sehen kann sprechen meiner Meinung nach aber eher gegen eine Beta in absehbarer Zeit.


    Ich werde also eher warten bis es wirklich fertig ist oder über die Beta großes Lob verteilt wird.


    Eine weitere Sache in die Richtung, auf die man auch ein Blick werfen sollte ist dieser 3v3v3 Taktic Shooter Nine to Five in Entwicklung.

    Viel erzählen kann ich darüber nicht, da ich es hier genauso handhabe wie mit Ready or Not. (Geduldübung)


    Nine to Five













    Und für alle die es noch nicht kennen:

    Ready Or Not Gameplay (leider nur King of the Hill Gamemode)


  • Also der Multiplayer-Part von Ready or Not soll absolute Katastrophe sein. Bei SWAT4 war der Multiplayer aber auch komplett fürn Arsch, weil es immer Spieler geben wird, die nach vorne rushen und sämtliche taktische Ambitionen übern Haufen werfen werden.


    Der Singleplayer bzw. Coop-Modus von Ready or Not soll hingegen viel besser sein. Ich bezweifel jedoch auch aktuell, dass das Game am Ende diesen Jahres den Stand erreicht, den es zu Release haben soll. Bei aktuell 35€ überlege ich aber zuzuschlagen.


    Mich würde noch interessieren, ob das Game nur auf Englisch raus kommt oder andere Sprachen schon fix sind. Das FAQ gibt nur eine seeehr schwammige Antwort darauf.

  • Aktuell ist die RON-Alpha nur in Englisch, ob es eine Übersetzung geben soll, kann ich nicht sagen. Ist mir allerdings wurscht, da ich ein SWAT-Game auf jeden Fall auch auf English spiele - für mich eine Frage des Coolness-Faktors :P


    Ob der Multiplayer PvP schlecht ist, kann ich nicht sagen - hab ich noch nicht getestet. Der CoOp-Mode geht in die richtige Richtung, brauch aber noch Arbeit.


    Der große Durchbruch bei RON ist auf jeden Fall noch nicht passiert, ein Release vor 2021 wäre nach dem aktuellen Stand nicht so prall. Da warte ich lieber noch ein bisschen... Ich denke um den Jahreswechsel wird es frühstens die Beta geben.


    Das aktuelle Alpha Gameplay ist aber definitiv die gut 100 EUR für die Supporter Edition nicht wert. Als ich die gekauft habe, gab es noch ein schickes Riesenmauspad dazu, mit den 3 zusätzlichen Addons inbegriffen war das preislich für mich in Ordnung. Ohne das Mauspad ist es wirklich was für Supporter bzw. Fans. Die Standardversion für 35 EUR klingt da interessanter, allerdings gibt es aktuell keinen Grund diese jetzt schon zu kaufen...


    Ich habe tatsächlich einen aktuellen NDA-befreiten GIF-Clip gefunden, offenbar darf ich spezielle Inhalte alle 2 Wochen teilen: Im Clip sieht man eine WIP des neuen Waffenhandlings. Ich werde Euch dann auf dem Laufenden halten.

    swayClip.gif

    [Quelle: Ready or Not Alpha, non-NDA bi-weekly Announcement]


    elec

    Vielen Dank für die Info, da habe ich direkt auch Fragen. Das 9to5 kannte ich noch nicht, ist allerdings offenbar eher weniger für mich da es ein reiner PvP-Shooter ist?

    Zur Erklärung: Ich möchte nicht gegen andere Spieler antreten, sondern mit anderen Spielern oder KI gegen eine KI spielen. Wer wird sich im Multiplayer denn bei einem guten Einsatz widerstandslos festnehmen lassen? Das Konzept funktioniert imo nicht 'gegen' andere Spieler.

    Von der Optik sieht es auf jeden Fall sehr cool aus. Aber scheinbar wird gleich drauf "losgeballert", gibt es non-lethal Waffen (Gas, Taser, BeanBag...) und Möglichkeiten den Gegner zu verhaften etc?


    LG

  • Aber scheinbar wird gleich drauf "losgeballert", gibt es non-lethal Waffen (Gas, Taser, BeanBag...) und Möglichkeiten den Gegner zu verhaften etc?

    Ja da magst du recht haben. Ich interpretiere da vermutlich auch zu viel SWAT-ähnliches Gameplay rein. Das weis ich alles nicht. Ich bin gespannt was genau am Ende rauskommt.

    Wäre super cool wenn du uns bis zum Release mit diesen Clips von RoN auf dem Laufenden halten könntest! :thumbup:

  • Na klar, mach ich. Laut VoidInteractive werden diese NDA-befreiten Infos mit einer Verzögerung von 1-2 Wochen auch bei denen veröffentlicht. Allerdings habe ich die Infos da noch nicht gefunden. Ich hab aber schwarz auf weiß, dass die NDA für die Clips nicht gilt, insofern halte ich auf jeden Fall auf dem neuesten Stand :thumbup:

    [Quelle: eigener Screenshot der E-Mail von VoidInteractive]


    LG

  • Ich habe soeben den neuen bi-weekly-Newsletter erhalten (Quelle aller Bilder und Inhalte: Supporter Edition Dev Update Vol.3 - NO NDA via E-Mail)


    Vol. 3_Ready Or Not Supporter Development Update
    Content: Singleplayer and CO-OP Level Art, Lighting and Environments.

    One of our principal goals as we strive towards the Beta launch is to provide players with multiple fully textured levels through which not only will they be able to experience the full gameplay, but also get a taste of how the world of Ready Or Not will be presented across its environmental storytelling.

    As mentioned on our first update, we have recently welcomed a number of both environment and lighting artists with vast AAA experience, whose talents have supported an acceleration in the pace at which we are able to produce art and bring our concepts into the game.

    We want to continue sharing this progress with our Supporters as we move onwards, and in this update, we will show more of the game’s indoor environments as we go past the entrance of the suburban meth house we showcased previously — a level that Supporters will already be familiar with.



    Hints to the habits and lifestyle of the house’s inhabitants will surround the player as they delve deeper into each of the environments, every room and prop telling a story about the level, the characters, and the world. We also make very deliberate use of our intricate lighting system to guide the player across each space, such as this hallway leading to the house’s living room.



    With Meth, we wanted to create a grappling sensation of density and abandonment, going from tight hallways that allow little space to maneuver to decayed and moss-covered rooms, filled with muffled air and dimly lit by low-energy light bulbs and, in this case, an old and dusty CRT.



    Besides setting the mood, lighting (or lack thereof) may also create or subtract opportunities for and from the player. A well-lit environment will make it easier to spot a suspect, but it will also reveal the player’s position, while a darker environment may allow for a stealthier approach towards a hostile situation. This back entrance to the house enables a second entry point to the player as an alternative to storming the front porch.



    In situations where the player encounters multiple doorways and open spaces, they will have to be particularly mindful of any potential threat lurking in unseen angles. Many lights in the game will be dynamic, however, meaning the player can choose to disable them to create new opportunities and strategies.


    Lieben Gruß