Virpil Alpha Review

  • Hallo Mary! Vielen Dank für dein Review!


    Ich will eigentlich schon bei denen bestellen, aber ich habe Sorgen was die Sicherheit der Lieferung angeht. Ich habe noch nie mit Kreditkarte, oder aus dem Ausland bestellt und bin daher etwas skeptisch. Ich habe mich deshalb extra bei euch im Forum registriert, weil ich Dich gerne fragen würde, ob du mir sagen kannst wie sicher man da bei VIRPIL ist? Ich weiß, dass das jetzt eher wenig mit der Hardware selbst zu tun hat, aber ich kenne auch leider sonst niemanden, der Erfahrung mit solchen Bestellungen hat.


    Ist der Transport von VIRPIL versichert, oder muss man dafür noch eine extra Versicherung abschließen? (Ich habe auf der Virpil Seite nichts zum Thema Insurance gesehen)

    Welche Sicherheiten hat man sonst, falls das Paket bei der Lieferung "verloren" geht?

    Muss man beim Zoll nachhorchen, ob sie die Lieferung reinbekommen haben, oder kommt es einfach direkt zu einem nach Hause?


    Entschuldige bitte, wenn die Fragen dumm klingen, aber bei 1k+ will ich nicht nur mit Glück etwas für mein Geld geliefert bekommen (vor allem dann nicht, wenn ich noch Wochen nach der Zahlung "in der Schwebe" bin) :-/

  • Moin JesseBlue,


    Mary wird dir sicher auch antworten, da ich auch vor kurzem bei Virpil bestellt habe, kann ich dir meine Bestellablauf darstellen:


    • Am 27.10. habe ich bestellt, ich habe keine Email erhalten, dass ich bestellt habe (Benutzerkonto konnte ich nicht anlegen)
    • Am 18.11. habe ich 2 Mails von Virpil erhalten, eine mit der Bestellung, eine dass meine Kreditkarte nun belastet wird
    • Am 30.11. eine Mail von Virpil, mit der Dispatch-Meldung für FedEx
    • Am 03.12. kam das gute Stück bei mir zu Hause an


    Warenwert war bei mir ~500 €. Die Versicherung beim Transport übernimmt hier immer der Frachtführer, sprich du musst dich hier bei FedEx / DHL informieren, du kannst hier aber sicher auch den Support von Virpil direkt (per Mail) ansprechen.


    Ich hatte zuerst auch leichte Bedenken, aber Virpil macht es genau wie auch auf der Seite steht, die Kreditkarte wird erst dann belastet wenn alles zusammen ist (bzw. die Fertigung beginnt). Plan halt bisschen Zeit ein, ist kein Amazon und die sind halt meist schwer beschäftigt.


    Gruß

    Toma

  • Halle JesseBlue,


    vielen Dank für dein Interesse. Toma hat die wichtigsten Dinge ja schon gesagt. Ich habe nun selbst 3x mit Werten zwischen 500 - 1300 EUR bestellt und dies jedes Mal über Kreditkarte. Die Karte wird erst belastet, wenn die Lieferung zusammengestellt wird, also kurz vor dem Versand. Bei mir lagen zwischen der tatsächlichen Zahlung (also Belastung der Kreditkarte) und der Lieferung im Schnitt nur wenige Tage (kürzeste 4 / längste 11 Tage) bei Lieferung über economy, also nicht per express.


    Abgesehen davon kannst du Kreditkarten-Buchungen ja auch i.d.R. rückgängig machen, kannst ja mal bei deiner Bank nachfragen.


    Sobald die Lieferung unterwegs ist, bekommst du eine TrackingNo. und kannst den Versand nachverfolgen. Rechtlich gesehen ist Virpil in dem Moment nicht mehr verantwortlich, sondern das Transportunternehmen. Falls etwas verloren geht, müssen die Ersatz leisten. Das wird dann natürlich nervig, davon würd ich aber erstmal nicht ausgehen.


    Es gibt verschiedene Möglichkeiten für den Versand zum Auswählen, du kannst zB auch DHL nehmen und Express-Zustellung auswählen, dann hast du im Zweifelsfall ein deutsches Unternehmen mit schneller Lieferung...


    Mit dem Zoll hatte ich nichts zu tun. Es ist natürlich immer möglich, dass der Zoll Stichprobenartig Kontrollen durchführt. Ob dann noch irgendwas fällig wird, kann ich nicht sagen - aber Umsatzsteuer hast du ja bereits bei Virpil bezahlt.


    Fazit: Mach dir keine Sorgen, ich kann natürlich keine Garantie übernehmen, aber ich hatte keinerlei Schwierigkeiten.


    Nachtrag: Das Benutzerkonto einfach vorher anlegen, ich konnte alles sehr gut im Konto-Bestellverlauf nachverfolgen, Virpil hat auch auf meine E-Mails innerhalb von 24 h reagiert.


    Lieben Gruß

  • Toma Vielen Dank für die Antwort und den Hinweis den Support anzuschreiben.

    Ich denke, dass ich das für die Details auch noch tun werde. Ich fühle mich aber auf jeden Fall besser dabei, wenn ich vorher bereits mit Leuten gesprochen habe, die selbst bestellt haben. Ich bin wohl von Natur aus ein sehr misstrauischer Mensch ;-).


    Mary Lene Drake Dir auch nochmal vielen Dank für die Antworten! Ich denke ich werde dann auch nochmal mit der Dame von der Sparkasse über das Thema Rückbuchungen reden. Ich muss da sowieso erst eine Kreditkarte beantragen. Bei mir ginge es übrigens um Dual Alpha Grips / Moongoose Base / Extensions / Mount und Ace Pedals. Ich muss nur noch rausbekommen, ob ich eher S oder L Mounts brauche und ob ich bei den Pedals zu den Flight oder Interceptor greife. Die Pedals würde ich mir aber wohl sowieso für ne 2. Bestellung aufsparen.


    Auf jeden Fall vielen Dank, ich bin jetzt etwas entschlossener! :-)

  • Ich habe eine ziemlich blöde Frage:


    Ich hab bis heute für Flugsims immer den TM Warthog benutzt, aber bei Star Citizen macht ein Stick ohne Z-Achse in meinen Augen einfach keinen Sinn. Mir sind durch Zufall die Alphas aufgefallen und ich habe im Forum dort die Frage gestellt, ob die Stick-Base (Warbrd) über eine Z-Achse verfügt. Dort hieß es "nein". Auch bei der teureren Variante, der T-50, sind keinerlei Angaben zur Z-Achse zu finden.

    Meine Frage: Haben die Sticks etwa keine Möglichkeit, Z-Achsen auszulesen? Ich kann mir das ehrlich gesagt überhaupt nicht vorstellen, weil soviel hervorragende Arbeit in die Alphas geflossen ist...da hat jemand richtig toll mitgedacht, vor allem auch mit Blick auf Star Citizen. Deshalb kann ich mir beim allerbesten Willen nicht vorstellen, dass es keine Möglichkeit für die Sticks gibt, den Yaw über eine Z-Achse zu steuern. Überseh ich hier etwas? Oder gibt es wirklich keine Z-Achse bei den Alhpas+Warbrd-Base?


    Lieben Dank für Eure Hilfe,

    Gekko

  • Die Z-Achse ist in der Tat in dem Alpha-Grip eingebaut, nicht in der WarBRD-Base.

    Danke für die Antwort! Also ist es im Prinzip egal, welche Base man für die Alphas nimmt...die Grips SELBST sind entscheidend, ob die Z-Achse verwendet werden kann oder nicht.


    Lieben Dank für die Hilfe!

  • Hum?!?

    Ich hab nen Alpha Grip Links hier. Mit ner Mongoos Cm2 (Ja is die teure Base...War "ausversehn" bestellt) und ich hab die Z Achse


    [eigener Screenshot]



    Hier im Device Tester von Joystick Gremlin


    Achse 3 Grün ist die Z-Achse, wenn ich den Stick nach links oder rechts "verdrehe"



    Achse 1 = X

    Achse 2 = Y

    Achse3 = Z

    Achse 4 + 5 = Kulihat rechts oben

    Achse 6 = Slider



    EDIT

    Ahh jetzt hab ichs verstanden... Klar soweit! Wie ihr sagt weil die Z Achse ja vom Grip kommt...