[Hardware] Thrustmaster T16000M FCS Flight Pack - Empfehlungen Einstellungen

  • Ein ganz einfaches Layout zum Ausdrucken gibt es z.B. hier.


    Empfehlungen, wie/was/wo man am "besten" belegt, wird schon schwieriger, das ist schon ziemlich individuel.

    Ich würde mir jetzt nicht ein fertiges Layout aus dem I-Net nehmen, die finde ich oft etwas "überbelegt", sondern das eigene Layout quasi selber erarbeiten.


    Wir können uns dazu die Woche gerne mal im TS austauschen ... ab morgen abend bin ich grundsätzlich wieder online.

  • Danke dir,


    ich dachte nur, es haben doch bestmmt einige Leute hier Dual Sticks und viel probiert. Man muss sich ja nicht extra stundenlang einen Kopf machen, wenn es schon gute Belegungen gibt. Kann man die Belegungen in der Software eigentlich auch in eine Datei speichern? So wie ich das verstanden habe, ist es ja besser Belegungen in der Software zu machen und nicht in SC, da da oft resettet wird mit Updates, korrekt? Oder haben die das im Laufe der Jahre gefixt?

  • Meine Belegung mache ich direkt in SC (außer Anpassung der Kurven, dass mache ich in der Software der Virpil Sticks).

    Aus SC heraus kann man die Belegung in eine Datei speichern und von dort wieder laden.

    Bei einem neue Patch muss man immer mal wieder was ändern ... wobei eine komplette Neubelegung in SC bei mir jetzt auch "nur" noch 5min dauert, also jetzt kein Show Stopper einmal pro Patch ist.


    Das Problem ist halt, dass es nicht "die" Steuerung gibt, auch abhängig von den verwendeten Sticks.


    Das fängt z.B. schon bei der Belegung der 6 Bewegungsrichtungen ein.

    Mit 2 T16.000M hat man schon mal 6 Achsen ... hört sich eigentich ganz gut an.


    Klassischerweise liegen Pitch und Yaw auf dem rechten Stick.

    Bei der Z-Drehung läuft man eine gewisse Gefahr, Pitch/Yaw zu verziehen ... weshalb viele Leute auf dem rechten Stick die Z-Drehung nicht nutzen.


    Auf dem linken Stick ist das rechts/links strafen relativ intiutiv belegt.

    Die Z-Drehung nutzen viele für Roll.

    Bleibt auf dem linken Stick noch eine Achse offen ... da gibt es beide Variaten hoch/runten oder vorwärts/rückwärts strafen.


    Bleibt eine Bewegung noch offen ... wenn man Pedale hat kein Problem, wenn nicht, muss man sich was überlegen.


    Bei den Tasten Belegungen muss man Prios setzen, meine Belegungsreihenfoge war etwa :

    - 1. Dinge, die unbedingt im Kampf benötigt werden (Schiffe aufschalten [alleine hierfür könnte man ein Dutzend Tasten belegen ..], feuern [nur eine Waffengruppen und keine Raketen], Raketen abwehren)

    - 2. Dinge, die den Kampf einfacher machen (Decouplen, Energie Verteilung [Schilfverteilung in einem Multi Crew Schiff], Pip umschalten [kann man schon diskuteren, ob man das braucht]

    - 3. Dinge zum Fliegen (Speedlimiter Handling, Boost, Bremse, Quantum Sprung)

    - 4. Weiteres ... (Scan, Fahrwerk einfahren [diskutabel], Raketen Handling, ...)


    Die Liste ist jetzt so in 2min heruntergeschrieben und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder allgemeine Gültigkeit ... aber grob so habe ich mich an mein Setup herangetastet ... wobei das nach wie vor nicht final ist, abhängig was CIG sich so einfallen lässt und was ich doch wieder auf die Tastatur weg priorisiere ...

  • Ja, das eigene Setup zu entwickeln ist absolut sinnvoll und gehört meiner Meinung nach auch dazu. Die wichtigsten Tipps hat Dir Venroque oben schon gegeben. Es gibt einfach zu viele individuelle Besoderheiten, mit 2 T16000 bist aber schon mal gut aufgestellt.

    Viel Erfolg