[Monitor] Hilfe... kann mich nicht entscheiden...

  • Anfang des Monats hatte ich den hier https://www.amazon.de/dp/B07XYLST25/?coliid=I11UYNIG1T32W0 bestellt: 10 Stück angeblich auf Lager, sofort nach der Bestellung aber nicht lieferbar....:/:rolleyes: Ich hab' den storniert und warte jetzt erstens auf die Senkung der Mehrwertsteuer und zweitens auf die Verfügbarkeit des Samsung Odyssey G9: https://www.samsung.com/ch/mon…curved-gaming-odyssey-g9/

    57-b2b2b6d1-large.png?id=4a530b41
    56-cd1994f6-large.png

    ======== Capt "Athena Promachos" ========================================================

    ======== αἰὲν ἀριστεύειν καὶ ὑπείροχον ἔμμεναι ἄλλων =======================================

    ======== 80% Explorer | 80% Achiever | 40% Socialiser | 0% Killer ================================

  • Den Predator hatte ich auch auf dem Schirm, er hat ja das gleiche Panel. Ich habe mich dann aber doch für Asus entschieden, da dieser als (bisher - soweit ich weiß) einziger Bildschirm 4K, 144Hz, G-Sync und HDR mit einem Displayport-Kabel hinbekommt. Der andere braucht für 4K und 144Hz zwei Kabel und dann muss man auf HDR und G-Sync verzichten (oder man begnügt sich eben mit 120Hz, das geht da auch).


    Der Samsung hat auf jeden Fall ne krasse Krümmung! =O Sieht aber cool aus, bin gespannt, wie zufrieden du damit bist.

  • Also nach langer Überlegung habe auch ich mich für den ASUS ROG Swift PG43UQ entschieden. Bin bis jetzt sehr zufrieden.

    DRAGOO Die Kürzel bedeuten:

    G_Sync = Bei G-Sync wird die Bildwiederholfrequenz des Monitors an die des ausgebenden Gerätes angepasst. Quelle

    HDR = Bei HDR werden mehrere Bilder übereinandergeschichtet 1x normal Belichtet , 1x über Belichtet und 1x unter Belichtet. Eignet sich besonders für Standbilder bzw. Bilder mit langsamen Bewegungen. Wird z.B. in der Astrofotografie verwendet. siehe auch hier

    OLED = Übersetzt "Organische Leuchtdiode" Quelle


  • HDR = Bei HDR werden mehrere Bilder übereinandergeschichtet

    Das trifft nur zu wenn man über Fotografie spricht.

    • Bei Monitoren bedeutet HDR, das sie anstatt 8bit Farbtiefe 10 bit oder mehr haben und nach "Normung" gewissen Mindesthelligkeiten unterliegen.
      Ein Bild zum Vergleich findet man z.B. hier. Natürlich ist das künstlich dargestellt, da man es sonst auf 8bit Monitoren nicht erkennen würde. Man achte auf die Farbabstufungen von der Sonne wegführend.
      Viele der aktuellen Spiele unterstützen eine HDR Ausgabe bereits, Star Citizen allerdings !noch! nicht.
    • G_Sync und FreeSync verhindert das zereißen des Bildes. Hier ein Beispiel. Umso weniger FPS man in einem Spiel hat umso schlimmer ist der Effekt.
    • WQHD entspricht 2560 x 1440pixeln Displayauflösung und ist eine oft genutzte Mittelstufe zwischen Full HD und 4k
    • OLED -Monitore haben den besten Schwarzwert von allen Displaytechnologien. Dementsprechend auch einen besonders hohen Kontrast. Nachteil ist aber z.B. die Lebensdauer und das neigen zum "Einbrennen" bei Standbildern (z.B. dem Desktop) hier sollte man also eher auf QLED Monitore setzen.

    Persönliche Meinung: Ich hab den verboten teuren ASUS ROG Swift PG35VQ und würde nie mehr drunter kaufen. Dafür hab ich übrigens kein Fernseher. HDR und GSYNC machen die Monitore sauteuer, wenn man es aber einmal lange genug erlebt hat will man nie mehr zurück. UltraWidescreen(21:9) ist (für mich) ein absolutes muss, da ich sehr viel Filme am PC schaue und es auch beim Zocken einfach angenehmer ist wenn sich der Sichtwinkel erhöht (das heist nicht das Bilder gestreckt werden).

    Die Auflösung von 3440x1440 ist selbst mit einer RTX 3090 immer noch nicht zu wenig, denn Raytracing verlangt den Karten einiges ab.

    Ja und natürlich auch die Bieldwiederholrate die der Monitor darstellen kann, sollte heutzutage mindestens 100Hz sein, wenn man hin und wieder mal in Richtung Shooter driftet.

    • OLED -Monitore haben den besten Schwarzwert von allen Displaytechnologien. Dementsprechend auch einen besonders hohen Kontrast. Nachteil ist aber z.B. die Lebensdauer und das neigen zum "Einbrennen" bei Standbildern (z.B. dem Desktop) hier sollte man also eher auf QLED Monitore setzen.

    Persönliche Meinung: Ich hab den verboten teuren ASUS ROG Swift PG35VQ und würde nie mehr drunter kaufen. Dafür hab ich übrigens kein Fernseher. HDR und GSYNC machen die Monitore sauteuer, wenn man es aber einmal lange genug erlebt hat will man nie mehr zurück.

    Das ist mit den aktuellen OLED-Geräten nicht mehr so schlimm: Die verschieben von Zeit zu Zeit das Bild um ein Pixel, man merkt das gar nicht, aber es wirkt dem Einbrennen entgegen. Ausserdem habe ich Windows so eingestellt, dass die Taskleiste ausgeblendet wird und keine Icons auf dem Desktop - geht also auch...

    Ich habe mir statt eines Monitors einen OLED-Fernseher gekauft (den ich aber nicht als solchen nutze sondern nur als Monitor), diesen hier: LG OLED55CX9LA 139 cm (55 Zoll) OLED Fernseher (4K, Dual Triple Tuner (DVB-T2/T,-C,-S2/S), Dolby Vision, Dolby Atmos, Cinema HDR, 100 Hz, Smart TV) [Modelljahr 2020]: Amazon.de: Heimkino, TV & Video

    Und ich möchte auch nie mehr zurück... :) Die Brillanz ist echt der Hammer!

    57-b2b2b6d1-large.png?id=4a530b41
    56-cd1994f6-large.png

    ======== Capt "Athena Promachos" ========================================================

    ======== αἰὲν ἀριστεύειν καὶ ὑπείροχον ἔμμεναι ἄλλων =======================================

    ======== 80% Explorer | 80% Achiever | 40% Socialiser | 0% Killer ================================

  • Das trifft nur zu wenn man über Fotografie spricht.

    • Bei Monitoren bedeutet HDR, das sie anstatt 8bit Farbtiefe 10 bit oder mehr haben und nach "Normung" gewissen Mindesthelligkeiten unterliegen.
      Ein Bild zum Vergleich findet man z.B. hier. Natürlich ist das künstlich dargestellt, da man es sonst auf 8bit Monitoren nicht erkennen würde. Man achte auf die Farbabstufungen von der Sonne wegführend.
      Viele der aktuellen Spiele unterstützen eine HDR Ausgabe bereits, Star Citizen allerdings !noch! nicht.
    • G_Sync und FreeSync verhindert das zereißen des Bildes. Hier ein Beispiel. Umso weniger FPS man in einem Spiel hat umso schlimmer ist der Effekt.
    • WQHD entspricht 2560 x 1440pixeln Displayauflösung und ist eine oft genutzte Mittelstufe zwischen Full HD und 4k
    • OLED -Monitore haben den besten Schwarzwert von allen Displaytechnologien. Dementsprechend auch einen besonders hohen Kontrast. Nachteil ist aber z.B. die Lebensdauer und das neigen zum "Einbrennen" bei Standbildern (z.B. dem Desktop) hier sollte man also eher auf QLED Monitore setzen.

    elec Vielen Dank für diesen Crash-Kurs in Begrifflichkeiten. Mein alter Monitor ist einfach zu klein, ich Ich hab mich spontan auch für einen neuen Monitor entschieden und deine Fachbegriff-Sammlung hat mich echt weitergebracht. Da ich aktuell 4k gewohnt bin, will ich da nicht wieder 'runter' und hab mich schlussendlich - wie ATiX und Eismann - für den Asus PG43UQ entschieden. Zwar ist der von Mille favorisierte OLED-TV mittlerweile überraschend stark im Preis gefallen, ich hab aber Schlicht kein Platz für mehr als 43 Zoll.