Warhammer 40k (Tabletop)

  • Da ich keinen Forumsbereich fand der besser gepasst hat beginne ich das Thema mal hier.


    Beim Besuch von Sawyer`s Warhammer Stream kamen wir auf die Idee das man auf der CrashCon 2019 auch eine Ecke für die Warhammer 40k Fans unter uns machen könnte.


    Die Idee war das jeder der möchte seine Armee oder seine Prunktstücke mitbringt um untereinander Ideen, Tips und Tricks auszutauschen oder, sofern genug Interesse besteht, ein Ründchen zocken kann.


    Zeit und Platz hätten wir doch sicherlich genug.


    Ich wäre absolut bereit meine Primaris Space Marine Armee mitzubringen. Wenn genug Bedarf zum zocken wäre würde ich auch bedruckte Spielmatten mit unterschiedlichen Themen (Eis, Wüste, Stadtruinen, Dschungel, usw.) mitbringen.


    Wie seht ihr das? Wer wäre dabei?



    PS: Sawyer: Hier ist der Link zum Damage Tutorial: Lackschaden - Turoial


    PPS: Bezüglich der Schriftrollen habe ich jetzt so auf die schnelle nicht mehr das Tutorial gefunden das ich damals sah. Dafür aber welche mit dem selben Prinzip:

    - 1)

    - 2)



    Quellen: Youtube Channel von Games Workshop

  • Arelon

    Hat den Titel des Themas von „Warhammer 40k auf CrashCon 2019?“ zu „Warhammer 40k (Tabletop)“ geändert.
  • Hallo Morthareon,


    danke für deinen Vorschlag, ich habe ihn an das Orga-Team weitergeleitet.


    Ich möchte dich trotzdem darauf hinweisen, dass der Beitrag in diesem Bereich des Forums eher weniger hilfreich ist.


    Besser wäre eine Mail an ids@crashcorps.de gewesen, wie in diesem Blogpost beschrieben.


    Trotzdem danke für deinen Input.


    MfG,


    Ronin


    &id=aba9eb73 

    ::::::::::::::::::::: HEAD OF DoC | CHIEF INSTRUCTOR (FA, SEC) ::::::::::::::::::
    ::::::::::" Justice commands us, Mercy guides us, Honor shields us. Fear our Name, for it is Vengeance " ::::::::::::::



  • Hi Morthareon,


    das finde ich mal ne knorke Idee. Würde das Angebot sogar erweitern und zwar um das Konkurrenzprodukt Battletech (Warhammer habe ich nie gespielt). Nach dem vor zwei Jahren das "secret Hi.. Pirat" ja echt spaß machte.


    Gruß Clees

  • Super Sache!


    Ich bringe gerne meine Space Wolves mit und natürlich auch dass, was ich bis dahjn von meiner neuen Truppe fertig habe. :)

    Austausch ist immer super!



    Ronin, es geht hier erstmal um einen Austausch untereinander, um zu schauen ob in der Community überhaupt Interesse dafür besteht. Um das zu ermitteln ist das Forum die einzig richtige Wahl und sehr wohl hilfreich.

    Zudem geht es nicht um einen offiziellen Programmpunkt der Con sondern einfach darum, ob gleichgesinnte sich dort treffen und quatschen bzw. ggf. eine Runde spielen wollen. Dafür brauchen wir weder viel Platz noch Ressourcen der Con. Das hat also an sich mit dem Orgateam erstmal gar nichts zu tun - vielleicht war das etwas mißverständlich formuliert und klang zu sehr nach einer offiziellen Anfrage.


    Beste Grüße,


    Sawyer

  • Mit Battletech kann ich dienen.

    Karten, Würfel und Grundregelwerke hab ich, Mechs zum zocken (unbemahlt) sind eh noch welche in den Koffern. Sheets besorge ich als Programm mit BW. Nur Drucker sieht's mau aus.

    Und wissen möchte ich es ob überhaupt etwas geht, da es bei mir kein Riesin ist, sondern Zinn = mehr Sprit bei ca. 5 Koffer.


    Have Fun

    Arcas

    &id=279216ae

    * Leid ist der Wein im Kelch des Helden *
    "Ich bin das Gewissen, vor allem das Schlechte" :saint:

    Mors certa, hora incerta

  • Sehr cool. Ich habe meine ganzen Figuren habe ich zwar leider nicht mehr am Start (Dank meiner ausmistenden Frau Mutter) aber Regelwerk und die Starterboxen sind noch da.

  • Es freut mich das grundlegend mehr Interesse daran besteht gemeinsam etwas zu machen als "nur" Star Citizen zu spielen.


    Ihr würde euch dann aber gerne darum bitten für Battletech einen eigenen Thread auf zu machen um Absprachen untereinander nicht durcheinander zu bringen und es übersichtlich zu halten. Danke sehr! :-)

  • Schon mal vorab ein kleines Erklär-Bär-Video:




    Die Präsentation ist ein wenig hölzern und für Neulinge leicht verwirrend. Aber es zeigt im Grunde schon einmal den prinzipiellen Ablauf.


    Sawyer : Da deine Pause von WH40k ein wenig länger war solltest du dir in einer ruhigen Minute (hust, hust) mal die 8.Edition durchlesen. Da hat sich sehr viel verändert.

  • Jaja ... Sawyer hat mich duch die Streams auch schon wieder angefixt.
    Grabe aktuell auch meine Tyraniden wieder aus.
    Die sind aber (leider) bis auf die Grundbemalung meines Schwarms noch nicht weiter...
    Der etwas unförmige Carnifex ist BOB mein Tyraniden Maßband. Er hat eine eigene Base auf der er magnetisiert ist.
    Am Schwanz ziehen zum messen, auf den Rückenpanzer drücken zum einziehen...
    Habe auch noch fast 4000 Punkte komplett unbemalt hier...


    Meine Anfänge habe ich mit Fantasy gemacht, Echsenmenschen.


    Wie man sieht... Basegestaltung hat bei mir immer Hand und Fuß. Bemalung auch, wenn ich den die Muße dazu habe. *lacht*
    Ich versuche mich immer an Conversions, Dinge die noch nicht da waren, oder auch einfach dumme Spielereien.


    -Breez

  • Ich baue auch sehr vieles um oder benutze handverlesene Bauteile für Verzierungen.


    Im Gegensatz zu dir stecke ich gar keine Arbeit in die Bases da die aus durchsichtigem Acryl bestehen um die bedruckten Spielmatten durchscheinen zu lassen. Da wir etwa 10 verschieden bedruckte Spielmatten haben umgehe ich nur so das Problem Bases zu gestalten die nicht zur Landschaft passen.



  • Das Mündungsfeuer habe ich einfach nur gekauft. Die gibt es im Zubehör von "Anvil Industries".


    Die bieten die in der Größe klein (Boltpistole), mittel (Bolter) und groß (Schwerer Bolter) an. Die fliegenden Hülsen sind aus einer Ork Box.


    Vor dem bemalen sahen meine Modelle so aus:



    Die "Muzzle Flashes" benutze ich auch für die Darstellung von Thrustern, wie bei meinen gebauten (und noch unbemalten) Raven Guard Sprungtruppen: