Schiffe springen im Hangar bzw hängen fest

  • Mit 3.18 hat sich ein Bug eingeschlichen, dass Schiffe im Hangar festhängen können oder in den Boden glitschen oder herum springen.


    Ich habe das mit folgenden Schiffen festgestellt:

    400i, 600i, Carrack und Sentinel


    Was passiert:

    Schiff anmachen und kaum versucht man abzuheben, dreht die Karre quer, ein Teil des Landefahrwerks bohrt sich in den Boden, das Schiff dreht sich auf die Seite etc.


    Anzeichen, dass es schief gehen wird:

    Wenn man das Schiff betritt, hängt irgendwas quer in der Gegend herum, bei der 400i ist es ein Bett, dass vor dem Crewaufzug hängt, bei der Sentinel ein auf grün stehender Schleusenöffner hinter der Rampe oben an der Schiebetür zum Innern.


    Vorgehen bzw Workaround:

    Schiff ausschalten, verlassen, storen und neu aufrufen und dann reparieren.

    Beim Wideraufruf des Schiffes ist die störende Struktur weg.


    Was auch zum Workaround führt:

    Schiff aufrufen, einlagern, wieder aufrufen und dann erst hin, starten und abheben.


    Man kann sich zwar auch aus dem Glitch befreien (zb hovern und dann langsam vor-, rück- oder seitwärts gleiten), allerdings kann das Schiff dabei soviel Schaden nehmen, dass es explodiert.

    Oder beim Quantumsprung das Schiff ein paar Kilometer weiter wieder aus dem Quantum fällt und man in einer nutzlosen Hülle liegen bleibt.

    Bei der 400i habe ich festgestellt, dass sich die störende Struktur auch unterwegs zB beim Landen auf einem Pad an einer Mining Station wieder einschleichen kann und man sich dann beim Abheben in das Pad bohrt.


    Es gibt dazu auch reichlich Reports auf Issue Council.