Beiträge von ATiX

    Das allgemeine Landen zum Absetzen von Marines oder dergleichen mag nicht das Problem sein. In einem Hangar habe ich aber noch meine liebe Not, weil Schiffe da plötzlich komische Bewegungen machen. Wichtig ist natürlich, den Speed Limiter runter zu setzen und die Acceleration ebenfalls etwas zu reduzieren, somit wird es schon einfacher. Dennoch klappt es nicht immer, so hakelt das seitliche Fliegen beim Hovern (also durch das Rollen) manchmal sehr. Allerdings beziehe ich mich hier auf ne Steuerung mit zwei Sticks - möglicherweise geht das aktuell mit der Tastatur einfacher, das weiß ich nicht.


    Die Probleme mit der Cutlass kann ich bestätigen: als ich mit anderen Schiffen mal gar nicht aus dem Hangar kam (direkt nach dem Starten drifteten sie - ohne weitere Eingabe - direkt irgendwo in die Wand), versuchte ich mein Glück mit der Cutlass. Das ging wunderbar, allerdings ging die auf ArcCorp erst beim Atmosphärenaustritt aus dem Hover Mode raus, bis dahin war (wie bei dir) strafen angesagt - auch irgendwie suboptimal. :) So oder so ist das alles noch recht verbuggt, wie ich meine...


    Edit: ein größeres Problem war/ist bei mir auch, dass SC die Deadzone der Z-Achse meines linken Sticks nach jedem Neustart wieder auf Null setzt/e. Seit ich daran denke, es vorab neu einzustellen, klappt es auch im Hangar besser. Denn beim Strafen nach oben oder unten (mit ebenfalls dem Stick) lassen sich minimale Bewegungen der Z-Achse nicht vermeiden (zumindest bekomme ich es nicht hin), so dass das Schiff im Hover Mode direkt immer Bewegungen seitwärts machte, die nicht gewünscht waren.

    Gestern habe ich es - trotz Hover Mode erstmals geschafft, ein größeres Schiff ohne wilde Beschleunigungsschübe und verrücktes Anecken sicher und sanft im Hangar von Area 18 zu landen! Man muss sich jetzt wieder an den kleinen Dingen erfreuen. 8) Ich war total überrascht, dass es auf einmal so gut ging. Ok, ich hab es im PTU mit 3.6.1 versucht, aber soweit ich weiß, wurde am Hover Mode nix geändert. Vielleicht bekomme ich es so langsam in den Griff.


    Allerdings währte meine Freude nur kurz: überschwänglich, singend und tanzend über meinen Erfolg stieg ich aus dem Pilotensitz, lief flötend zum Lift meiner 600i - nur um dann vor verschlossenen Türen zu stehen. Auch in 3.6.1 gibt es noch kein Entrinnen aus der 600i... ;(


    Venroque :

    Du schreibst davon, dass du bei der Beschleunigung nur 0% oder 100% auswählen kannst: ich gehe davon aus, du hast dir das auf eine Achse gelegt? Schau mal in deinen Optionen ob du die Funktion auf "Acceleration Limiter Up / Down (rel.)" gelegt hast. Falls ja - hier ist der Fehler. Versuche es mit dem Punkt darunter "Acceleration Limiter Up / Down (abs.)" und dann kannst du zwischen 0-100% alles auswählen. Ich habe mir die Beschleunigung auf den zweiten Throttle des Warthogs gelegt und das funktioniert wunderbar. Wie Pitch schon schreibt, ist gerade beim Hover Mode etwas weniger Leistung auf den Schubdüsen definitiv von Vorteil.


    Edit: ich lese gerade, dass sich die 0% und 100% gar nicht auf deine Einstellungen bezogen, sondern auf Tastaturspieler - sorry, falsch verstanden. Ich lasse es trotzdem mal stehen, vielleicht hat ja sonst noch jemand das Problem mit der Beschleunigung, welches ich anfangs hatte (da ging dann tatsächlich nur 0% oder 100%).

    Du kannst immer nur alles komplett einschmelzen - egal, ob es ein Schiff oder Game Package ist. Es ist auch dabei ganz egal, wie oft du ein Upgrade drüber gebügelt hast. Du bekommst immer den Gegenwert in Store Credits, was das Schiff oder Paket insgesamt wert ist (also den Betrag, den du siehst, in deinem Fall $150). Wenn es dein einziges Game Package ist, wirst du definitiv nicht mehr spielen können.


    Die meisten Pakete kann man sich zurückholen - ich habe das schon gefühlte dutzende Male gemacht. :) Daran wird sich vorerst auch nichts ändern - aber spätestens zum Liverelease von SC wird es die Möglichkeit nicht mehr geben. Vorsicht geboten ist nur bei besonderen Paketen - z.B. den ganz alten mit physischen Goodies - da ist weg gleich weg...


    Du kannst also dein Paket einschmelzen und es dann direkt wieder kaufen. Einmal pro Quartal geht das auch mit Store Credits (ob es bei dir aktuell noch geht, siehst du oben auf deiner Buy Back-Seite: https://robertsspaceindustries.com/account/buy-back-pledges ). Die restlichen SCU sind dann übrig und du kannst dir davon ein neues Upgrade für das Paket holen (und musst eventuell eben noch ein bisschen was drauflegen - je nach Schiff). Ansonsten verlierst du kein Geld - ev. gezahlte Steuer (ich weiß jetzt nicht, wie das bei euch in der Schweiz gehandhabt wird) musst du nicht zahlen, wenn du Store Credits nutzt - dafür wurden ja bereits Steuern abgeführt.


    Edit: ich war mal wieder zu langsam und sollte nicht einen Text anfangen und zwischendrin was anderes machen - immerhin hast du jetzt mehrere Bestätigungen, dass es so geht. ^^

    Hilft mir leider nix, hatte ich schon gelesen. Mein altes Pad ist die dritte Generation und das geht nur bis 9.3.5. Aber trotzdem danke! :) Aktuell bin ich aber auch mit einem Pad + iPhone ganz zufrieden - sooo viele (sinnvolle) Funktionen gibts ja auch noch nicht. Optisch sah es halt geiler aus, wenn auf beiden Seiten symmetrisch ein Pad steht und dazu die GG-Anzeigen sichtbar sind. :D


    Na ja - ich kann vom neuen Pad ja einen Screenshot machen und diesem auf dem alten immer anzeigen lassen, wenn ich SC spiele. Wer braucht schon Funktionen, Immersion ist alles! :S8)8o

    Also ich v

    ...


    Möchte keine Freelancer nutzen, wenn ich nur 15 oder 18 SCu Transportieren muss.

    Sollte noch unter der Cutlass sein, und oder zwischen Cutlass und Apollo. :)

    Also ich verstehe dein Anliegen jetzt nicht so richtig. Schaust du nur auf die SCU? Es sollte unter der Cutlass sein und zwischen selbiger und der Apollo?! :/


    Dir ist schon klar, dass die Apollo deutlich größer ausfallen wird als ne Cutlass, oder? Die Apollo ist rein von den Abmessungen sogar größer als die von dir genannte Freelancer (welche dir zu groß ist...). :) Daneben schreibst du auch, dass sich ein Schiff für kleinere Mengen wirtschaftlich rechnen muss - das ist der richtige Ansatz. Ne Apollo dürfte im Unterhalt aber deutlich teurer sein als eine Freelancer, auch, wenn in die Apollo viel weniger rein passt.


    Wie vor mir schon gesagt wurde, gibt es - Stand heute - kein Schiff mit einer Ladekapazität zwischen 15 und 25 SCU. Daher würde ich die Cutlass empfehlen, die dürfte in puncto Wirtschaftlichkeit unschlagbar sein - es ist ein billiger Drake-Schlitten. Ja und wenn dich jetzt die 46 SCU so dermaßen stören, dann pack dir 21 SCU "Eigenbedarf" (klingt komisch - ist Absicht ;) ) rein und du bist auf deinen max. 25 SCU... 8o


    Oooooder - mir kam da gerade so ne Idee: ich hab spaßeshalber mal geschaut - die Cutlass Red hat 16 SCU und die Cutlass Blu 25! Sofern die Zahlen noch aktuell sind nach dem Rework der Varianten hast du da gleich zwei Schiffe zur Auswahl. Ob das zum Handeln Sinn macht (im Vergleich zur Cutlass Black) sei mal dahingestellt - aber da du ja auch die Apollo in Betracht ziehen würdest... 8)

    scarfur


    War ja klar, dass mir das jetzt um die Ohren fliegt. :D Aber ich bin ja ein cleveres Kerlchen und habe diesbezüglich vorgesorgt: Plan A mag gescheitert sein, Plan B sagt aber, dass ich das alte iPad wunderbar als zweiten Bildschirm nutzen kann: beispielsweise als Übersicht für den TS oder - immerhin will ich ja ein guter Instructor werden - als zweiter Bildschirm für entsprechende Handouts & Co. Meine Frau versteht das natürlich :saint: - und sie weiß, dass ich nicht gut bin im Teilen, wenn ich Dinge mal an mich ran gerafft habe... 8o Aber mit mir kann man ja reden: wenn sie damit mal ein Buch lesen wollen würde oder so, würde ich es vielleicht und ganz eventuell kurz verleihen - nicht zu lange versteht sich. Sofern ich dann in dem Moment nicht gerade SC spielen will und mich einfach nicht von dem Gerät trennen kann. Solche Gelüste kommen bei mir komischerweise immer dann, wenn ich so eine "Anfrage" erhalte... 8)


    Ja ok - ganz so schlimm bin ich dann auch nicht. Ich bin nur froh, dass ich mich kürzlich ein aktuelles Tablet gekauft habe, hätte ich nur das alte und müsste ich jetzt auf GG verzichten, würde mich das schon ärgern. So ist es ok - und ich habe ja als zweiten Bildschirm mein Handy eingebunden, das geht für manche Funktionen auch ganz gut. :) Ich kann auch nachvollziehen, wenn ein Entwickler so alte Geräte nicht mehr unterstützt. Allerdings hätte man das auch klarer kommunizieren müssen. Ich hab jetzt in der GG-Community schon von mehreren Leuten gelesen, die nur ein älteres Gerät haben und seit heute - seit der Releaseversion in Sachen GG in die Röhre schauen; das ist dann schon ärgerlich, wenn man Geld investiert hat...

    So sieht es aus... X/ Mein altes iPad ist die dritte Generation und muss demzufolge auch mit dem alten iOS 9.3.5 vorlieb nehmen.


    Ich hab vor ein paar Stunden im Discord-Supportchannel von GG gefragt und da wurde mir auch gesagt, dass die Liveversion jetzt plötzlich auch ein aktuelles iOS braucht. Das finde ich recht dämlich, bisher war es nicht so und es wurde auch (meines Wissens) nie davon gesprochen. Im Gegenteil: die Entwickler rückten ja immer in den Vordergrund, dass man natürlich auch mehrere Devices für die Shards nutzen kann. Ja und genau dafür bieten sich ältere Geräte ja an, mehrere aktuelle Tablets kaufe ich mir für so ne Funktion sicher nicht...

    Ist jemand von denjenigen unserer Mitglieder, die finanziell etwas herausgefordert sind, an GameGlass interessiert? Ich habe zusätzlich zu meinem Lifetime Pass einen weiteren Schlüssel für einen "6 Monate Glass Pass" im Wert von rund 22$ bekommen, den ich verschenken würde...
    Sprecht mich einfach das nächste Mal an, wenn Ihr mich im TeamSpeak seht - first come, first serve...

    Gab es da mal einen Lifetime-Pass? :/ Ich hab damals nur dieses "SC Starterpaket" für (wenn ich mich recht entsinne) $20 gesehen und das Jahresabo für knapp $40 - welches ich dann genommen habe, da alle zukünftigen Shards dabei sind.


    Ich hab mir eben mal die Version 1.0 angeschaut - die gefällt mir gut, ich kann endlich die Farben anpassen (scheiß auf Funktionen, Hauptsache die Optik stimmt :D). Allerdings zickt GG seit heute auf meinem alten iPad mit nem alten iOS und nach dem Login geht es dort nicht weiter. Auf meinem aktuellen iPad Pro läuft alles wunderbar und da Gameglass bisher auch auf dem alten iOS lief, hoffe ich mal, dass sie das beibehalten.

    Launchdate ist der 24. Juli, Betatester (also wir... ;)) sollten schon ab Morgen (17. Juli) Zugriff haben. :)

    Stimmt, dann macht das zweite Tablet bei mir auch endlich Sinn. Bisher gibts nur ein Shard, welches ich wirklich sinnvoll nutze. All das zum Leidwesen meiner Frau: sie hat ja damit geliebäugelt mein altes iPad nutzen zu können. Jetzt musste ich ihr aufzeigen, WIE elementar wichtig es ist, zwei Tablets hier stehen zu haben - das sieht auch viel cooler aus. :D Und sooo wirklich ernsthaft wollte sie mit dem Ding eh nix machen, ihre paar Ideen konnte ich recht schnell zerstreuen und wir haben uns darauf committet , dass es richtig, wichtig und selbstredend sehr sinnvoll ist, beide Tablets bei mir zu haben. :saint::D

    Letztes Jahr habe ich noch mit dem Gedanken gespielt, als es das Stream Deck auch für den Preis gab; inzwischen hat sich das Ding für mich erledigt. Mit meinen zwei Thrustmaster-MFDs und zwei iPads inkl. GameGlass (dafür eignet sich selbst ein altes Tablet noch hervorragend) bin ich inzwischen mehr als ausgelastet, was zusätzliche Tasten angeht - von den Tasten auf den Sticks und den beiden Throttlen ;) mal ganz abgesehen. :)


    Im Nachhinein bin ich sogar froh, dass ich das Stream Deck nicht geholt habe: GameGlass und MFDs finde ich wahnsinnig immersiv, da kommen selbst die tollen "blinky blinky-Tasten" von Stream Deck nicht ran. :D Und über mehrere Ebenen muss ich mich auch nicht bewegen, bin also viel schneller bei der gewünschten Funktion. Davon abgesehen ist das Stream Deck sicherlich ne tolle Sache. :evil:

    Also in den Mappings-Ordnern steht nur was drin, wenn du ingame unter "save settings" (oder so ähnlich) eine eigene Tastenbelegung gespeichert hast. Wichtig ist eben, nachdem du Tasten belegt hast, diese auch so zu speichern. Danach findest du in dem Ordner die .xml-Datei und kannst diese mit copy & paste rüberziehen.


    Ohne den Eintrag im Ordner funktioniert "pp_RebindKeys layout_NAME_exported.xml" nicht.


    Ok - zu langsam... ;(^^

    Fürs Jahresende ist ja die Dockingmechanik und dann wird man die großen Schiffe auch per Luftschleuse betreten können. Wie es im Falle von PO sein wird, wird man sehen. PO wird ja in der Form so oder so nicht bestehen bleiben und in irgendeiner Form umgebaut werden. Dass sie die Station irgendwann ganz aus dem Spiel nehmen, glaube ich nicht - schon aus historischen Gründen gesehen. :)


    So wie es aussieht, wird man die Jump auf PO bis auf Weiteres nicht spwanen können (weil eben zu groß) und man wird das Schiff dort nur per EVA oder den Hangar betreten können.

    Hehe - hat ne gewisse Ähnlichkeit, das stimmt. :) Vielleicht eine Weiterentwicklung, mit welcher die Jump in eine Zeitblase gehüllt werden kann, die das Schiff für ein paar Sekunden in die Zukunft versetzt - ein perfekter Abwehrmechanismus, so dass die High Society in Ruhe reisen kann. :D


    Was auch immer es ist - es ist mir wurscht. Die Jump ist mein persönliches Highlight in Star Citizen und ich bin schon ganz hibbelig, weil sie ja jetzt wirklich bald kommen wird (wenngleich auch mit kleiner Verspätung). Falls mich dann jemand ingame sucht, wisst ihr immer, wo ihr mich findet: vielleicht nicht immer im Pool oder der Grotte, aber bestimmt irgendwo auf meinem höchstpersönlichen Flaggschiff! 8o