Hover-Mode / Update 3.6.0

  • Hallo Zusammen


    Ich war letztens, seit dem neuen grossen Update, wieder mal im Verse unterwegs und habe bemerkt, dass sich was grosses am Flugmodell verändert hat. Nach vielen zerstörten Schiffen und angesammelter Wut, wollte ich wissen, was genau das ist und wie genau dieser Hover-Mode funktioniert.

    Heraus kam, dass sich das neue Flug- und Landeverhalten an dem eines Helikopters ähnelt mit dem vor und zurück Neigen der Nase das Modell bewegt wird. Man will so das ganze noch realistischer, echter gestalten und so dem Spieler mehr das echte Flugerlebnis näher bringen. Sicher kennen die meisten es bereits und haben sich auf das gefreut und konnten es kaum erwarten. Ich für meinen Teil war schon gerade zu Beginn recht frustriert, da ich wirklich kein Fliegerass bin und auch das Spiel nur mit Maus und Tastatur spiele. Und gerade sich für mich Missionen bei Lande und Startsequenzen als recht schwierig entpuppt haben. Oder das Mining mich fast zur Weissglut getrieben hat, mir das Schiff dauern ausser Kontrolle geraten ist.


    Ich habe dann passend auf Deutsch ein passendes Video von Scoopa auf Youtube gefunden und konnte mir so genauer anschauen und mir erklären lassen wie sich das neue Flugmodell zu verhalten hat. Nun bin das ganze im Arena Commander bisschen am trainieren um das ganze in den Griff zu bekommen.


    Ich würde gerne, hier so bisschen Eure Erfahrungen mit dem neuen Flug- und Landeverhalten teilen und das auch Leuten von aussen die hier bei uns vorbeischauen, das näher bringen zu können.


    Hier noch der Link zum Video von Scoopa: Erklährung ab 4.20min

    https://www.youtube.com/watch?v=5PI9o0Vhs9g

    Quelle: Youtube


    Mit freundlichen Grüssen


    Greenwood


    Unbenannt2.png

  • Die Schubdüsen kannst du auch als Joystick-Spieler zurückregeln (am Besten auf ca. 70%) dadurch reagiert das Schiff im Hover Mode etwas "sanfter".

    Man kann sich an die derzeitige Mechanik gewöhnen, es ist aber ganz klar noch ziemlich verbugged.

    Was ihr vermeiden solltet ist Strafing und Pitch und Roll im Hover Mode zu kombinieren, dadurch wir der Bordcomputer etwas verwirrt und reagiert zum Teil ziemlich bockig.

    Zur Zeit steuern sich die Schiffe im Hover Mode etwa so präzise wie eine V-22, während sie die Rotoren kippt;)

  • Gestern habe ich es - trotz Hover Mode erstmals geschafft, ein größeres Schiff ohne wilde Beschleunigungsschübe und verrücktes Anecken sicher und sanft im Hangar von Area 18 zu landen! Man muss sich jetzt wieder an den kleinen Dingen erfreuen. 8) Ich war total überrascht, dass es auf einmal so gut ging. Ok, ich hab es im PTU mit 3.6.1 versucht, aber soweit ich weiß, wurde am Hover Mode nix geändert. Vielleicht bekomme ich es so langsam in den Griff.


    Allerdings währte meine Freude nur kurz: überschwänglich, singend und tanzend über meinen Erfolg stieg ich aus dem Pilotensitz, lief flötend zum Lift meiner 600i - nur um dann vor verschlossenen Türen zu stehen. Auch in 3.6.1 gibt es noch kein Entrinnen aus der 600i... ;(


    Venroque :

    Du schreibst davon, dass du bei der Beschleunigung nur 0% oder 100% auswählen kannst: ich gehe davon aus, du hast dir das auf eine Achse gelegt? Schau mal in deinen Optionen ob du die Funktion auf "Acceleration Limiter Up / Down (rel.)" gelegt hast. Falls ja - hier ist der Fehler. Versuche es mit dem Punkt darunter "Acceleration Limiter Up / Down (abs.)" und dann kannst du zwischen 0-100% alles auswählen. Ich habe mir die Beschleunigung auf den zweiten Throttle des Warthogs gelegt und das funktioniert wunderbar. Wie Pitch schon schreibt, ist gerade beim Hover Mode etwas weniger Leistung auf den Schubdüsen definitiv von Vorteil.


    Edit: ich lese gerade, dass sich die 0% und 100% gar nicht auf deine Einstellungen bezogen, sondern auf Tastaturspieler - sorry, falsch verstanden. Ich lasse es trotzdem mal stehen, vielleicht hat ja sonst noch jemand das Problem mit der Beschleunigung, welches ich anfangs hatte (da ging dann tatsächlich nur 0% oder 100%).

  • Also nach meinen bisherigen Erfahrungen ist die Landung gar nicht das Problem. Es erscheint mir sogar recht einfach machbar schnell reinzufliegen um Marines abzusetzen ohne großen Schaden zu nehmen.


    Allerdings komme ich nicht mehr schnell weg, was die Mission zu nem Selbstmord Kommando macht. PO geht, da dort der HM nicht angeht aber bei meiner Cutlass habe ich das Problem, dass der HM bis zu einer Geschwindigkeit von 123 m/s nicht ausgeht und schneller werde ich über die Neigung/Schwerkraft nicht.


    Auf Hurston hat das geheißen 10 Min nach oben strafen bis ich die Atmosphäre verlassen hatte.

  • Das allgemeine Landen zum Absetzen von Marines oder dergleichen mag nicht das Problem sein. In einem Hangar habe ich aber noch meine liebe Not, weil Schiffe da plötzlich komische Bewegungen machen. Wichtig ist natürlich, den Speed Limiter runter zu setzen und die Acceleration ebenfalls etwas zu reduzieren, somit wird es schon einfacher. Dennoch klappt es nicht immer, so hakelt das seitliche Fliegen beim Hovern (also durch das Rollen) manchmal sehr. Allerdings beziehe ich mich hier auf ne Steuerung mit zwei Sticks - möglicherweise geht das aktuell mit der Tastatur einfacher, das weiß ich nicht.


    Die Probleme mit der Cutlass kann ich bestätigen: als ich mit anderen Schiffen mal gar nicht aus dem Hangar kam (direkt nach dem Starten drifteten sie - ohne weitere Eingabe - direkt irgendwo in die Wand), versuchte ich mein Glück mit der Cutlass. Das ging wunderbar, allerdings ging die auf ArcCorp erst beim Atmosphärenaustritt aus dem Hover Mode raus, bis dahin war (wie bei dir) strafen angesagt - auch irgendwie suboptimal. :) So oder so ist das alles noch recht verbuggt, wie ich meine...


    Edit: ein größeres Problem war/ist bei mir auch, dass SC die Deadzone der Z-Achse meines linken Sticks nach jedem Neustart wieder auf Null setzt/e. Seit ich daran denke, es vorab neu einzustellen, klappt es auch im Hangar besser. Denn beim Strafen nach oben oder unten (mit ebenfalls dem Stick) lassen sich minimale Bewegungen der Z-Achse nicht vermeiden (zumindest bekomme ich es nicht hin), so dass das Schiff im Hover Mode direkt immer Bewegungen seitwärts machte, die nicht gewünscht waren.

  • So oder so ist das alles noch recht verbuggt, wie ich meine...

    Ohhh, ja:zustimm:

    Wir haben beim Start von einem Planeten kein land mehr gesehen und hoverten:fly: in den Weltraum hinaus. Die Düsen wollten sich einfach nicht mehr in den Flugmodus drehen.

    Kann man das irgendwie manuell beeinflussen?


    Auch glitchte meine Kiste immer durch das Raumschiff meines Kollegen. Wir dachten uns, sind wir mal schlau und einer hält die Kiste bis wir beim Ablieferungsort sind. Das klappte soweit auch aber als er sie mir dann geben wollte glitchte sie in den Planeten hinein:wall:

    Ich bin begeistert, so grandios der letzte Patch :ironie:

  • Meine 315P mochte meinen erste Landeversuch auf einem Mond heute nicht, hat ihr gleich den linken Flügel gekostet.


    Die 315P hat sich aber gleich gerächt. Mein Versuch ein Pakt in der Ladelucke zu platzieren ist mehrfach gescheitert, es fällt immer nach unten auf die Mondoberfläche.

    Beim dritten Anlauf ist das Paket wieder herausgerutscht, aber dafür war ich plötzlich in dieser Winzigen Ladelucke ... und bin nicht mehr heraus gekommen. ^^;(