HOTAS STeuerung 3.5

  • Das tut mir leid zu hören. Ich habe es mittlerweile hinbekommen, es reicht von A nach B zu fliegen. Ob es für anspruchsvolle Manöver (Flightman) reicht, kann ich noch nicht sagen. Ich habe den Warthog-Throttle und zwei Sticks. Der Limiter funktioniert, nur manchmal muss ich die Schubrichtung invertieren (habe das auf einen Knopf am Throttle gelegt, ebenso den "Cruisemode"). Sollen wir uns noch mal im TS zusammensetzen ?


    Könnte evtl. Dein Throttle irgendwie defekt sein ? Ich habe ein ähnliches Problem mit meinen Pedalen, sobald ich irgendeine Pedal-Achse auf "irgendwas mit Schub" setze (ursprünglich Strafe up/down), gibt die Kiste Dauerschub nach vorne. Habe da länger für gebraucht, bis ich das gemerkt habe (Danke noch mal an Maverick, der mit mir den Fehler diskutiert und mich auf die richtige Spur gebracht hat). Die Pedale sind aber laut Windows-Steuerung völlig in Ordnung. Ich verwende die Dinger jetzt nur noch zum Rollen (wobei ich überlege, dass auf die Z-Achse des linken Sticks zu legen.).


    Vielleicht ist das bei Dir was Ähnliches.

  • Könnte evtl. Dein Throttle irgendwie defekt sein ? Ich habe ein ähnliches Problem mit meinen Pedalen, sobald ich irgendeine Pedal-Achse auf "irgendwas mit Schub" setze (ursprünglich Strafe up/down), gibt die Kiste Dauerschub nach vorne. Habe da länger für gebraucht, bis ich das gemerkt habe (Danke noch mal an Maverick, der mit mir den Fehler diskutiert und mich auf die richtige Spur gebracht hat). Die Pedale sind aber laut Windows-Steuerung völlig in Ordnung. Ich verwende die Dinger jetzt nur noch zum Rollen (wobei ich überlege, dass auf die Z-Achse des linken Sticks zu legen.).


    Vielleicht ist das bei Dir was Ähnliches.

    Das Problem hatte ich auch. Ich nutze die Thrustmaster TFRP Pedale, welche an meiner "linken Kombi" (TWCS Throttle und T16000M - zusätzlich nutze ich auch den Warthog HOTAS) hängen. Bei mir war der Fehler anfangs, dass ich den Schub auf Throttle forward/back legte und dann gab es immer nur gib ihm nach vorne. Ich hatte da aber vergessen, dass es sich um zwei Achsen handelt und ich den Schub vorwärts und zurück getrennt auf Throttle forward und Throttle Back legen musste. Wahrscheinlich hast du den Fehler nicht gemacht, aber ich schreib es trotzdem mal kurz. :)


    Bei mir klappte dann alles - unter Controls musste ich nur unter Flight Strafe Forward und Flight Strafe Backward die Achsen des entsprechenden Sticks (also der Pedale) invertieren und seitdem funktioniert es gut mit den Pedalen.

  • Hört sich zwar nicht unbedingt nach meinen Erfahrungen mit 3.5 an ... aber wer weiß.


    Unter 3.5 musste ich bei der Zuweisung von Achsen ganz genau aufpassen, dass auch wirklich die gewünschte Stick- / Pedalachse eingetragen wird.

    Unter 3.4 und früher habe ich zum Zuweisen die jeweilige Achse 2-3 mal über die volle Achslänge bewegt und dann passte die Zuweisung.


    Wenn ich das unter 3.5 mache habe ich zwar auch eine Achse zugewiesen ... aber irgendeine, bloß nicht die tatsächlich bewegte. Damit die Zuweisung zuverlässig klappt habe ich die gewünschte Achse nur noch einmal bis zu einem Ende bewegt.

    Sobald ich die nämlich aus der Maximalstellung zurück bewegt habe, hat Star Citizen plötzlich die Achszuweisung geändert und eine ganz andere Achse eingetragen. X/:/:whistling:

  • Also am Throttle liegt's nicht. Den benutze ich unter anderem, zusammen mit dem Stick auch, in X-Plane 11 und diversen adneren Spielen. Das Ding wird vom PC richtig erkannt, die Knöpfe werden unter den Geräteeinstellungen alle erkannt und auch in jedem Spiel 1:1 umgesetzt wie eingestellt. Nur SC macht mir irgendwie einen Strich durch die Rechnung - seit 3.5 - Davor hat das Teil einwandfrei funktioniert. Also liegts definitiv nicht am Hotas, sondern am Spiel.

    Und ja, ich habe bereits Ordner XYZ gelöscht- Hab das ganze Spiel inkl. Launcher sogar neu installiert. Spiel und Hotas mögen sich seit der 3.5 einfach nicht mehr, bzw. ich bin plötzlich verblödet und bekomm die Einstellungen nicht mehr hin :P


    Zu Jan: Öhm... Wenn ich es zeitlich einrichten kann, dann bin ich immer im TS. Wäre vielleicht noch eine Möglichkeit, die zu nutzen ich mir nicht zu schade bin. Wenn man sich mal sieht kann man das ja mal probieren. Was mich am meisten ander SAche stört ist halt, dass ich den Flightman aktuell nicht weitermachen kann, u.a. mit dir, weil ich halt nicht fliegen kann.


    Jaaa Tastatur geht, ich weiß... Eh... Nein... Das muss richtig laufen :D

  • Beste Lösung: Maus + Tastatur


    Die beste Entscheidung meines Lebens. ;)8)


    Kein Konfigurieren, kein Programmieren oder sonst irgendwas. Ich hatte noch nie irgendwelche Steuerungsprobleme. Ich kann das nur jedem empfehlen, der gerade bei ständig wechselnden Flugmodellen die Umstellung minimal halten möchte.


    Joysticks etc. kann ich immer noch auspacken, wenn SC ein Flugmodell hat, auf das man sich verlassen kann (Release).

  • Damit hast du grundsätzlich erstmal recht, Ronin. Aber das Fluggefühl mit Sticks ist auf der anderen Seite absolut einmalig, da kann die Maus/Tastatur nicht mithalten. Und dafür nehme ich gerne ab und an ein bisschen Arbeit in Kauf. :)


    Wobei - "bisschen" ist auch etwas untertrieben: ich wollte eben einfach noch mal kurz ins Verse und Windows hat zum gefühlt hundertsten Male die Reihenfolge meiner sechs als Sticks erkannte Eingabegeräte durcheinander gewürfelt. Meist lässt sich das mit den entsprechenden Konsolenbefehlen in ein paar Minuten beheben, jetzt hat sich aber alles total verheddert. So kann ich unter Controls immer nur die ersten vier meiner sechs erkannten "Sticks" konfigurieren. Zwei davon sind MFDs, die optimalerweise auf Position fünf und sechs liegen, da ich die beiden Geräte unter Controls eh nicht einstellen möchte.


    Jetzt passt alles wieder - Ende vom Lied: mit ein bissel durchs Verse fliegen ist nix, jetzt bin ich müde. || So gesehen kann ich gut verstehen, wenn man sich das nicht antun will. Andererseits - siehe mein zweiter Satz. ;) Außerdem möchte ich mich auch jetzt schon an meine "richtige" Steuerung gewöhnen.

  • Schattenwolf64 Meine Aussage war nicht ironisch gemeint. Ich würde diesbezüglich auch NICHT auf ein anderes Setup umsteigen.


    Ich hoffe einfach das bei CIG genug Kritik ankommt, denn der Patch ist gelinde gesagt elne absolute Katastrophe.

  • Moinsen,


    auch wenn ich leider den Tag über ständig an meiner Thesis hocke, lese ich doch hier immer fleissig mit, denn mir geht es mit den Einstellungen (insbesondere) Schubachse genauso. Ich hoffe die hauen bald einen Patch nach, der die gröbsten Probleme löst. Aktuell habe ich das Gefühl, dass ich ausser noch mehr graue Haare im Spiel nichts verpasse.


    Ich fühle mit euch und freu mich schon auf Ende Juni - und hoffe, dann kriegen die CIG-Jungs das gebacken. ;)

    Wer etwas wirklich will, der findet Wege!

    Wer etwas nicht wirklich will, der findet Gründe!