[Monitor] Hilfe... kann mich nicht entscheiden...

  • Nipume / ATiX habt Ihr Euch entschieden? Wenn ja, für welchen Monitor?


    Bei mir stellt sich aktuell quasi die gleiche Frage.

    Aktuell habe ich mich für die günstigste Variante entschieden - also noch gar nicht. ^^


    Ich bin da gerade (mal wieder) ziemlich unschlüssig. Anfang des Jahres war ich ja total auf dem 21:9-Widescreen-Trip - welcher mich von meinem 4K-Trip davor abbrachte. Ja, was soll ich sagen? Aktuell steh ich wieder eher auf 4K, auch, weil SC damit echt toll aussehen soll (Immersion eines großen Monitors schön und gut, aber der Fokus liegt dann doch in der Mitte - anfangs spielt "außen" bestimmt ne große Rolle, aber an solchen Dingen hat man sich ja meist schnell satt gesehen). Daher ist mein Favorit derzeit der Acer Predator XB273KP . Möglicherweise wird es der diesen Winter noch, sofern ich mich nicht doch wieder umentscheide. ;)


    Eine kleine Überlegung noch zu warten wäre bei der 4K-Lösung auch die Grafikkarte. Meine 1080Ti schafft zwar wohl viele Spiele in 60fps in 4K, da ich aber gern alles im maximaler Qualität spiele, wird es hier und da vielleicht doch mal eng. Und ich möchte noch bis 2020 warten, bis ich meine Grafikkarte wieder wechsle - aber höchstwahrscheinlich werde ich dennoch vorab den Monitor austauschen.

  • Der über 1.000,- € teure LG 34GK950G-B "durfte" ich - unter der Bedingung: ein günstigeres Modell muss probiert und sich als unzureichend herausstellen.


    Also den LG34UC89G-B für um die 700,- bestellt... und dabei ist es auch geblieben.


    Der große Vorteil liegt bei dem Format.
    21:9 ist einfach großartig und ich werde nie niee nieeeee wieder darauf verzichten.


    Speziel dieses Gerät kann nur bei sehr dunkler Bildeinstellung ordentliche und gleichmäßige Schwarzwerte liefern. Aber ehrlich, für das Geld ist es ok.


    Meine nächste Neuanschaffung wird ein 21:9 OLED Monitor. :)