2019-06-26 DEVCOM - IFCS & Flug Physik 3.2

IFCS und Flug Physik 3.2


John Pritchett CIG (Senior Physics Programmer) hat seine überarbeitete Flugsystemdokumentation veröffentlicht, welche er vor einer Weile bereits ankündigte.

Ein paar erwähnenswerte Punkte (mal mehr mal weniger neu) liste ich hier mal auf.

  • Das Flugmodell simuliert jeden einzelnen Thruster physisch korrekt, welche vom IFCS anhand unserer Eingaben entsprechend angesteuert werden.
  • Das Gewichts Modell (Massezentrum, Trägheit, Gravitationsbeeinflussung) eines Schiffes wird in Echtzeit berechnet. Bricht z.b. ein Flügel ab, verschiebt sich das Zentrum der Masse und es verringert sich das Gewicht. Ebenso bei verschossener Munition oder Raketen.
  • Boost beschleunigt auch Roll-, Pitch-, Yaw- und Bremsbewegungen.
  • IFCS gleicht den Luftwiderstand in der Atmosphäre automatisch aus, solange die Triebwerke Spielraum dafür haben.
  • Die Auftriebsfläche eines jeden einzelnen Schiffes wird ebenfalls in Echtzeit berechnet und wird mit dem zukünftigen Atmosphärenflug eine große Rolle spielen.
  • Die Simulierung der Atmosphärendichte, welche zur Oberfläche eines Planeten zunimmt wird zur Zeit bereits für den Luftwiederstand, später auch für den Auftrieb verwendet.
  • Das IFCS ist so entwickelt, dass Spieler die Möglichkeit hätten jedes Subsystem (Rotationsstabilität, Gavitationskompensation, Luftwiederstandskompensation, Fliekraftkompensation) einzeln auszuschalten. Letztendlich entscheiden das die Game Designer.
  • Turbulenzen sind zur Zeit nur ein "Fake", werden später allerdings durch eine richtige Windsimulation ersetzt welche richtungsgebunden Einfluss auf das Schiff nimmt.
  • Der Luftwiderstand eines Schiffes wird zur Zeit aus folgenden Punkten berechnet:
    • Querschnittsfläche des Schiffes im rechten Winkel zum Bewegungsvektor
    • Strömungswiderstandskoeffizient (CW Wert) für jede Achse
    • Atmosphären Dichte (zur Zeit nur höhenabhängig)
    • Atmosphären Kompressionsfähigkeit
    • Atmosphären Viskosität
    • Geschwindigkeit relativ zur Atmosphäre
  • Diese Punkte, sowie der maximal mögliche Schub und das Gewicht wirken sich direkt auf die zu erreichende Höchstgeschwindigkeit (nicht max.Savespeed) aus.
  • Eine Geschwindigkeitsabhängige Atmosphäreneintrittsanimation ist bereits vorhanden, wird aber nicht verwendet, da die Eintrittsgeschwindigkeiten relativ langsam sind und es zu keinem "Glühen" kommen würde.
  • Designer haben die Möglichkeit einzelne Werte für die Simulation von Schiffen zu verändern ohne das Modell zu verändern. Somit ergibt sich die Erzeugung differenzierter Charaktereigenschaften der einzelnen Schiffe.


Des weiteren stellt sich John im Spectrum erneut den Fragen der Spieler bezüglich seiner Arbeit. Hier eine kleine Zusammenfassung einiger Antworten:


  • Er arbeitet aktuell weiterhin am ESP und hofft, es bis zum Live release von 3.2 brauchbar zu machen.
  • Er ist sich über Probleme im Decoupled Mode bewusst und wird sich diese ansehen sobald er die Zeit dafür hat.
  • Das System ist so ausgelegt, dass z.B. auch Beschleunigungswerte, Geschwindigkeitslimit und Positionskontrollen im Decoupled Mode von einer Spielereingabe abhängig gemacht werden können. Aber auch hier entscheidet darüber die Designabteilung ob es genutzt wird oder nicht.
  • 99% der Berechnungen des IFCS's betreffen die Ausgangsleistungsberechnung der einzelnen Thruster und Gyroskope.
  • John arbeitet bereits Konzepte zum Thema Orbital Physik aus, welche zur Zeit völlig ignoriert wird, da man vom Spiel in die Drehbewegung eines Mondes "eingerastet" wird. (Zu erkennen wenn man aus dem Yela Gürtel von Yela wegspringt). Stellt man sich ein startendes Schiff auf einem Landepad auf Yela vor, welches in die Drehbewegung des Mondes gerichtet ist und einfach nur nach oben straved, so müsste kontinuierlich mehr Vorwärtsschub hinzugegeben werden um geostationär zum Landepad zu bleiben. Das soll später das IFCS übernehmen.
  • Wenn ESP gefixt ist wird John dem AI Team helfen das Flugverhalten der NPCs zu verbessern. (Formationsflug, Kurvenfliegen, realistisches Verfolgen etc.)


Quelle: https://robertsspaceindustries…rum/50259/thread/ifcs-q-a