Monatsreport November (Auszug)

Wie gewohnt gibt es von mir an dieser Stelle einen kleinen Auszug des Monatsreport.

  • Es wird bereits in der neuen Architektur für den persistance Cache gearbeitet.
  • In 3.3.6 gab es einen vermutlichen Fix welcher das kaputte Spawnen von Schiffen verhindern sollte denen z.B. die Triebwerke fehlen. (Bis jetzt siehts gut aus, das der Fehler seit fast einem Jahr endlich gefixt wurde. Das Problem war für sie, die schwierige Nachstellung des Fehlers um zu ergründen unter welchen Umständen er auftritt.)
  • Beim diesjährigen Anniversary Event wurde die bisher höchste Anzahl an PU Serverinstanzen bereitgestellt.
  • Entscheidende Programmierer aus dem Bereich OCS, Netzwerk und Backend Service haben sich zu einem Gipfel getroffen um das weitere Vorgehen in Bezug auf das Serverseitige OCS und die vollständige Serverpersistenz zu planen.
  • Spieler können nun Aufträge von Unternehmen annehmen, die bestimmte Routen betreiben und vom Spieler ein gewisses Ansehen verlangen.
  • 30%-50% Performanceverbesserungen konnten bei der Physikberechnung der Oberflächen von Planeten erreicht werden, die auch beim benutzen von Hoverbikes ihre Auswirkung zeigen werden.
  • Sie bauen eine WEBbasiertes Tool welches sie in die Lage bringen soll Spieler in einer Art Starmap sehen zu können, seine Aktionen zu verfolgen und die Gruppenaktionen einsehen zu können. Auch Objekte und Gameplayelemente sollen damit veränderbar werden. (Vergleichbar mit ZEUS aus ArmA 3)
  • 5 Mann haben die Arbeiten an der Anvil Carrack aufgenommen.
  • Das Whiteboxmodell der Banu Defender wurde fertiggestellt.
  • Mit der aktuellen Feind Schiffs AI sind sie nicht zufrieden, da sie zu ungewollten Kampfflugmanövern führt.
  • Untergrund Basen können zukünftig auch wie Reststops prozedural erstellt werden. (D.h. wir bekommen hoffentlich eine ganze Menge davon)


Quelle:

Bild und Originaltext: https://robertsspaceindustries…thly-Report-November-2018